Familienleben

  • 16.03.17 - 09:40
    parkolina (1)

    Auto mit sieben Sitzen und Schiebetüren

    Hallo,
    wir fahren aktuell einen Diesel (Citroen Berlingo), der die demnächst geforderte Norm nicht erfüllt. Also müssen wir uns doch ein neues zulegen. Wir sind mit dem Auto sehr zufrieden, einzige Ausnahme: sieben Sitze wären hin und wieder schön.
    Daher unsere Ansprüche für ein neues:
    - zwei Schiebtüren (ganz wichtig)
    - sieben Sitze, dabei die in der dritten Reihe versenkbar (ich möchte nicht ein und aus bauen)
    - auch mit sieben Sitzen sollte zumindest noch etwas Kofferraum da sein
    - unter den oben gennanten Bedingungen aber so klein wie möglich (ich möchte keinen Bus fahren)
    - und er sollte auch möglichst günstig sein, aber das ist eher nachrangig.

    Also was könnt Ihr empfehlen, womit habt Ihr gute Erfahrungen gemacht bzw. wovon würdet Ihr abraten.

    Schonmal danke und viele Grüße.

    Antworten  0

        • Ich meine der Galaxy hat Schiebetüren, aber 100%ig sicher bin ich da jetzt nicht (mehr) ...
          Welcher mir noch einfällt, wg. den versenkbaren Sitzen: Opel Zafira.

          • Weder Galaxy noch Zafira haben Schiebetüren. Der Zafira ist auch noch schmaler als der Galaxy, da wird es mit 3 Kindersitzen eng.

            Citroen und Peugot haben bis 2014 Vans mit Schiebetüren gebaut, wenn es also ein Gebrauchtwagen sein darf, kämen der C8 oder der Peugot 807 in Frage. Die Nachfolger sind allerdings schon recht Bus-artig und haben auch nur auf einer Seite Schiebetüren.
            Beim Peugot Partner sind die Sitze der 3. Sitzreihe lediglich klappbar oder ausbaubar, aber nicht versenkbar, ich denke beim Berlingo wird es ähnlich sein, das wisst ihr besser.

            LG

Top Diskussionen anzeigen

Passende Artikel aus unserem Magazin