Familienleben

  • 19.04.17 - 21:29

    Wenn ich die Energie meiner Kinder hätte, dann ... SILOPO

    Hallo ihr Lieben,

    ich liege total kaputt auf dem Sofa, bevor ich mich gleich ins Bett schleppe.

    Meine Kinder haben mich heute echt geschafft. Der Große springt wie ein Flummi durch die Gegend und die Kleine redet ohne Punkt und Komma. Beide vom Aufstehen bis zum ins Bett gehen. #augen

    Beim Auto fahren habe ich mir überlegt, was ich machen würde, wenn ich noch ihre Energie hätte. Ich glaube ich hätte eine mittelgroße Firma und würde von der Pforte bis zur Chefetage alles selbst machen. #rofl

    Mich würde mal interessieren, was ihr mit so einer extra Portion Energie machen würdet, die ja scheinbar nie weniger wird.

    Liebe Grüße Katharina

    Antworten  2
    • Hallo

      Ich arbeite in der Gastronomie an einer touristischen Attraktion. Da kommen zu spitzenzeite.500- 600 hundert Personen. Da könnte ich auch ne extra Ladung Energie gebrauchen.

      Lg

      Mit einer extra Portion Energie würde ich es endlich mal schaffen den Berg Bügelwäsche zu bezwingen.

      irgendwoher kommt die Energie , die Energie war bei uns scheinbar dominant was die Vererbung angeht #schein. Was ich mit einer extra Portion Energie mache ? Auf das Manegment meiner (vielen) energetischen Kinder und alles was so drumherum anfällt verteilen :-D. Mit low Energy läuft hier gar nix


    • Hallo
      Ich kann mich nicht beschweren, obwohl "alt" und schwanger habe ich eher zu viel Energie, bin noch nich müde aber der Tag ist gelaufen und nichts groß ist mehr zu machen #gruebel
      Ich wünsche mir eher mal ein paar Tage die etwas mehr Stunden haben #schwitz

      Liebe Grüße #blume

      20.04.17 - 07:57

      Hallo,

      nette Umfrage... Ich würde noch ein Studium an der Fern-Uni absolvieren.

      Allerdings ist meine Tochter schon 13 und momentan hab ich mehr Energie als sie. Sie verbringt die Osterferien überwiegend mit "Chillen".

      Viele Grüße
      H.

    • Ich würde Psychologie an der Fern-Uni studieren, meinen Kleiderschrank mal wieder ausmisten (auch den der Kinder), endlich mal meinen versifften Backofen sauber machen und meinen Vorratsschrank aufräumen. Aber was mache ich? Verplempere meine Zeit lieber online während der große Mittagsschlaf macht und das Baby in meinen Armen schlummert ;-)

      Endlich mal mit dem Nähen anfangen, ich hab als immer so tolle Ideen was ich gerne mal machen würde, aber wenn der Zwerg dann im Bett ist und ich meinen Sport gemacht habe (dafür reicht die Energie noch ;-) ) gehört die Couch mir.
      Und wenn dann Mal Sport frei ist, wird meistens gebügelt oder tatsächlich Mal den ganzen Abend faul die Füße hochgelegt.

      Aber so ne extra Portion Energie wäre toll, grade im Moment, wir sind im Endphase der Renovierung und werden ggf. nächste Woche Samstag in unser Haus einziehen, evt. aber auch erst ne Woche später. Aber bei allem, was da jetzt noch so ansteht, hui, da braucht es viel Energie.

      Eigentlich bin ich mir ziemlich sicher, dass ich diese Energie grundsätzlich habe, aber meine Tochter zapft sie mir ab oder saugt sie aus #rofl
      Falls ich sie mal zurückbekommen sollte, wäre es dringend nötig die Autos auszusaugen #schwitz Keine Ahnung wieviele zerkrümelte Brötchen, Gummibärchen, Pixiebücher und sonstige Andenken ich dort finden werde #kratz

      Hallo!

      Da bin ich froh, dass ich sehr viel Energie für alles habe und sogar meist noch was übrig.

      Ich mache auch sehr viel mit meiner Energie. Was schreibe ich hier nicht mehr bei Urbia, weil man da gleich als Lügnerin bzw Hochstablerin abgestempelt wird!

      Dir alles Gute,

      Sportskanone

      Hallo Katharina,

      wenn ich so recht überlege habe ich mehr Energie als meine Kinder.

      Den Kleinen, knapp 4 schiebe ich immer noch im Buggy umher und der Große ist auch recht schnell erschöpft. Ich sag immer Kurzstreckenläufer ;-) dazu noch in etwa die Hälfte des Schlafs den meine Kinder bekommen.

      Also ich hab eindeutig mehr Energie!

      :-)

      LG Miriam

      Hallo!

      ich würde jetzt versuchen mit beruflich nochmal zu verändern (also auch Branche!), was ganz anderes machen (allerdings nicht für weniger Geld - und da wird es leider kritisch!), auch würde ich in die Stadt umziehen. Mich auf das Leben nach dem Auszug unserer Kinder vorbereiten. -

      Ein zweites Leben anfangen!

      LG, I.

      23.04.17 - 18:58

      Wenn ich die Energie meiner Kinder hätte würde ich alles woran sie Spaß haben so lange mit ihnen machen bis sie, wie ich normalerweise, rufen, dass sie ein Eis wollen und eine Pause brauchen.
      Wenn dann noch Energie übrig sein sollte ;-) würde ich alles erledigen was hier liegen geblieben ist, oder mal getan werden sollte.

Top Diskussionen anzeigen

Passende Artikel aus unserem Magazin