Geburt & Wochenbett

  • 10.03.17 - 11:46
    cormatura (1)

    Klinikum Nürtingen

    Gibt es jemanden der da entbunden hat und evtl etwas berichten möchte?
    Grüße

    Antworten  0
    • 10.03.17 - 14:46

      Huhu
      Ich wohne auch in der Umgebung und habe mich definitiv für Tübingen entschieden.
      Hat nürtingen überhaupt eine Entbindungsstation?

      • 10.03.17 - 16:53

        Das Nürtingen bei Esslingen hat eine Entbindungsstation :) wir reden ja vom selben oder?^^
        Werde mir den Kreißsaal mal bei der nächsten Führung ansehen. War bei der letzten Entbindung in Göppingen.

        Tübingen ist denke ich zu weit weg, die letzte kam schon nach 1,5 std Wehen, hab Angst dass ich es sonst nicht mehr schaffe ;)

      10.03.17 - 19:36

      Hallöchen;)

      Ich kann dir bis jetzt noch nichts genaues dazu schreiben!

      Ich war letzte woche bei der Kreißsaalführung und für mich ist klar wenn es kein frühchen wird definitiv nach nürtingen zu gehen!
      Hab bis jetzt nur positives gehört;)

      Woher kommst du denn wenn ich fragen darf?

      Liebe Grüße


    • Hallo!

      Ich habe vor 14 Tagen mein 4. Kind in Nürtingen auf die Welt gebracht. Die erste Geburt war in Göppingen und die anderen alle in Nürtingen. Göppingen habe ich persönlich schlechte Erfahrungen gemacht. Nürtingen kann ich nur empfehlen und ich würde jedesmal dort entbinden. Die Hebammen und Ärzte sind genial und stehen mit Rat und Tat zur Seite. Fragen etc werden ohne Umschweife direkt beantwortet und man hat auch nicht das Gefühl lästig zu sein.
      Sie zeigen und helfen einem, zur Not auch mehrmals.
      Das Buffet am Morgen und Abend ist reichhaltig und eine gute Auswahl vorhanden. Der Kaffee und Kuchen? in der Cafeteria ist im übrigen lecker.

      Lg Karen

      • Ja die 2te habe ich in Göppingen entbunden, die Geburt an sich war ok und es waren auch alle freundlich. Habe mich nur die paar Tage danach etwas allein gelassen gefühlt. Gerade was das Stillen anging. Und die Klimaanlage hat uns beide krank gemacht.

        Dann wird der nächste wohl in Nürtingen zur Welt kommen :)

      Hallo,

      Ich selbst habe auch in Nürtingen entbunden. Lag davor schonmal dort da ich in der Schwangerschaft von einem Auto angefahren wurde. Beidem Aufenthalt war alles super. Bei Dr. Geburt war Nürtingen auch super. Doch leider fing bei mir 10 Tage nach der Geburt eine Krankenhaus Odyssee an, wo ich Nürtingen absolut nicht empfehlen kann.

      Total unfreundlich. Ich und meine Hebamme wurden hingestellt als würden wir nichts wissen und nichts können. Ich würde nachts um 3:30 Uhr entlassen wurde ohne Untersuchung. Ende vom Lied war, dass ich 4 Tage später wieder ins Krankenhaus musste ich dort Not ausgeschabt würde, ohne Narkose!

      Wie gesagt, Geburt selbst war gut aber was danach abging ist für mich ein Punkt nicht mehr in Nürtingen zu entbinden.

      Ich werde nächstes mal wahrscheinlich Esslingen wählen.

      Darf ich fragen von wo du genau bist?? Gerne auch per Mail.

      Liebe Grüße
      Zergen-mama

      12.03.17 - 08:01

      Hallo,
      In der Esslinger Zeitung kam neulich ein Bericht, dass alle Krankenhäuser in BW auf Bakterien und Keime
      Getestet wurden. Nürtingen ist leider durchgefallen, d.h. Es wurden Überdurchschnittlich viele Bakterien und Keime gefunden. Alle anderen Krankenhäuser waren unauffällig.
      Seitdem steht für mich fest, dass ich nicht in Nürtingen entbinden werde.
      Ich kann dir Ruit empfehlen!!!
      Lg

      • Keime und Bakterien wirst du in jedem KH finden. Ein komplett Keimfreies wirst du nicht finden.

        Wenn man sich aber selbst etwas um die Hygiene kümmert wie Toilette nach Benutzung desinfizieren, Händewaschen etc. reduzierst du die Keime schon. Auf der Station wird dir nahegelegt dies alles zu tun.

      Ich weiß nicht, ob du dich bereits entschieden hast und hab selber auch nicht dort entbunden. Ich habe aber von zwei schwangeren die dort entbunden haben gehört, dass sie sehr lange allein gelassen wurden. Die eine im Kreißsaal, was ich finde, was gar nicht geht und die andere aufm Gang sogar. Die hat dann beinahe ihr Kind aufm Gang bekommen. Sie scheinen etwas überfordert, wenn sie viele Geburten gleichzeitig haben.

      Ich empfehle die Filderklinik. Jede Geburt tut weh, aber im Nachhinein fand ich meine schön. Ich hab von der Hebamme sogar eine Rückenmassage bekommen

      Liebe grüße

      • Mein Mann hat die Filderklinik auch erwähnt, da kam wohl ein toller Beitrag von denen im Fernsehen. Meine Sorge ist nur nach wie vor ob ich es bis ins Krankenhaus schaffe :)
        Ich werde mir am 5.4. auf jeden Fall mal den Kreißsaal in Nürtingen ansehen. In Göppingen waren wir auch oft allein während der Eröffnungsphase aber das fand ich eigentlich nicht so schlimm. So hatten mein Mann und ich unsere Ruhe.

        Bei erstgebärenden ist es natürlich toll wenn sie von vorne bis hinten begleitet werden :)
        Da es die 2te Geburt war kannte ich den Ablauf ja schon.

        Gruß

Top Diskussionen anzeigen