Partnerschaft

  • 18.04.17 - 23:29
    ruthi2015 (1)

    Verlassen nach Kurz-Kurz Beziehung

    Ich bin so traurig.
    Ich bin mit meinem 20 Monate alten Kind seit einem Jahr Alleinerziehend. Bin nur seit ein paar Wochen bei nem online Dating Portal, hatte zwei Männer getroffen, bei denen kein Funke rübersprang.

    Dann schrieb mich jemand an vor 10 Tagen, der mir sehr gut gefiel. Wir trafen uns mit meinem kränkelnden Kind auf nen Kaffee, und bei uns hat es sofort geknistert. Er war 100% mein Typ, machte mir sehr viele Komplimente.

    Am nächsten Tag nochmal getroffen und zu dritt Mittag essen gewesen, am Ostersamstag Ausflug zu dritt gemacht, Osternontag Ausflug zu zweit gemacht. Und ja wir waren im Bett.

    Seine letzte Beziehung ging 6 Monate mit einer Alleinerziehenden mit 2 Kleinkindern.
    Die Häufigkeit unserer Treffen ging von ihm aus, ich blieb da zurückhaltender. Heute war er zum Abendessen da und sagt mir dann hinterher, als mein Kind schlief, dass ihm das zu viel wird, er hat lauter Deja Vus, angefangen bei Spielsachen über Trotzteaktionen etc. und sei nicht bereit für uns.

    Ich war echt vorm Kopf gestoßen, zumal er mich gestern fast mit zu seiner Familie (Eltern Geschwister) mitnehmen wollte.

    Bin nur am heulen, es war ein Funken Hoffnung im Alleinerziehrnden Leben.

    Warum ist so ein Mann dann auf online Partnersuche wenn er niemanden will?

    Warum redet er dann nach einer Woche von zukünftigen Urlauben etc...

    Ich verstehe die Welt nicht mehr.

    Antworten  1
    • 18.04.17 - 23:56

      >>>Warum ist so ein Mann dann auf online Partnersuche wenn er niemanden will?<<<

      Er will nicht "niemanden", er hat sich doch recht deutlich geäußert, dass er keine Frau mit Kleinkind will.

      • 19.04.17 - 07:27

        Dass ich ein Kind habe, stand in meinem Profil und war laut seiner Aussage nicht das Problem - es habe ihn halt alles an die letzte Beziehung erinnert.

        Das hätte er spätestens beim 1. Date merken müssen.
        Neeee, alleinerziehende Mütter bekommt man einfach schneller ins Bett - hat man ja an der TE gesehen: paar Komplimente, Ausflüge zu Dritt und Peng! ;-)


      19.04.17 - 00:20

      War das so ein kostenloses Portal?

      Ein Datingportal ist das, was der Name auch besagt. Gedated habt ihr euch und da treiben sich bekannter Weise jede Menge Menschen rum, die niemanden für eine feste Partnerschaft suchen. Es wird auch von jenen gern genutzt, die nur ein kurzes Abenteuer möchten oder sich etwas die Zeit vertreiben wollen, mehrere Eisen im Feuer haben usw. usf.

      Vielleicht fand er es wirklich so anstrengend, wenn du dein Kind meist mitgeschleppt hast. Es gibt ja auch Alleinerziehende, die ein Netzwerk für die Betreuung um sich herum haben und wo das Kind nicht fast ständig zugegen ist. Das hatte er sich vielleicht anders vorgestellt und war recht schnell ernüchtert.

      Vielleicht wollte er auch nur etwas Spaß im Bett. Den hat er nun gehabt samt etwas Zerstreuung über die Feiertage und jetzt zieht er weiter zur Nächsten.

      Vielleicht ist es auch nur dummes Geschwätz, dass er davor eine hatte mit zwei Kindern. Wer weiß schon, was überhaupt stimmt, wenn man sich gar nicht kennt.

      Hak es ab unter besonderer Erfahrung. Du hattest Sex, Komplimente und Gesellschaft über Ostern. Ist doch auch nicht zu verachten.

      An deiner Stelle würde ich aber zukünftig das Kind lange Zeit außen vor lassen - vor allem wenn es älter wird und besser mitkriegt, wer da ein- und ausgeht. Man muss nicht jeden potentiellen Kandidaten zuhause vorführen und ich würde auch nicht jedem mein Kind gleich präsentieren. Das würde ich auf jeden Fall erst schützen. Du weißt ja NIX über die Typen, die du da anschleppst. Rein theoretisch könntest du statt eines Gelegenheitsstechers wie diesem hier auch an einen Pädophilen oder einen anderen Spinner geraten.

      Ich denk mal, er hat bekommen was er wollte?!

    • Hallo, ich vermute, er dachte, dass er bereit für etwas Neues wäre. Es hat sich aber gezeigt, dass das noch nicht der Fall ist, er gefühlsmäßig noch zu involviert ist in seine letzte Beziehung.
      Lass ihm Zeit, entweder er meldet sich oder eben nicht.
      Alles Gute für dich und dein Kind.
      LG

      • Ja, so hat er es erklärt. Ich frag mich halt warum er so ein Tempo vorgelegt hat und davon sprach mich zu seiner Familie mitzunehmen oder im Herbst in Urlaub zu fahren.

        Das macht mich schon ziemlich traurig.

        • Er hat dir einfach das erzählt, was jede alleinerziehende Mutter/ Frau hören will und er hat damit erreicht was er wollte.
          Jemand der es wirklich ernst meint, hält eigentlich erst mal den Ball flach und fällt nicht mit der Tür ins Haus.
          Beim nächsten Mal bist du schlauer ;-)

          19.04.17 - 08:59

          Kann ich verstehen :-(.
          Ich würde es nächstes Mal langsamer angehen lassen, nicht alles für bare Münze nehmen ("Eltern", "Urlaub", "Zukunft") und vor allem das Kind erstmal komplett außen vor lassen. Bicht wegen des Typen, sondern als Schutz für deine Tochter und damit erstmal ihr Erwachsenen euch abchecken könnt.
          Alles Gute

          19.04.17 - 09:25

          Hallo,

          nach zwei Tagen Kennenlernen macht es Dich nicht mißtrauisch, daß er plötzlich von gemeinsamen Urlaub plant und Dich seiner Familie vorzustellen will? Und Du nimmst Dein Kind zu einem Date mit?

          Erstmal hast Du einfach Dein Partner- und Liebeslieben dem von Deinem Kind zu trennen, denn Du kannst nie wissen, wie der andere tickt. So viel gesunder Menschenverstand sollte schon vorhanden sein. Und den Kerl einfach noch in die Wohnung zu nehmen, weil man Sex haben will - mehr als leichtsinnig. Gewisse Vorsichts- und Verhaltensregeln für sich selbst und das Kind sollten Dir bei der Partnersuche wichtig sein statt dem Kerl jetzt hinterher zu jammern.

          LG
          Manu

          • 19.04.17 - 16:00

            Ich sehe nichts verwerfliches daran, mit einem Kind, das noch nicht begreift was genau in seiner Umwelt abläuft spazieren zu gehen und mir jemandem einen Kaffee zu trinken. Aus Sicht des Kindes macht es keinen Unterschied ob die Person ein bekannter der Mutter ist oder ein potenzieller zukünftiger Partner.

            Und ich weiß nicht wie andere AE Mütter das machen, aber einen Zeitpunkt zu finden, an dem beide können und das Kind auch noch fremdbetreut wird, ist mehr oder weniger unmöglich. Jedenfalls in meinem Leben.

            • 19.04.17 - 16:08

              Sicher ist es dem Kind egal, mit wem Du Dich trifft, aber ein bißchen nachdenken könnstest Du schon.

              1. Du weißt nie, ob unter Kandidaten der Onlinedatingportals, die Mütter mit Kindern suchen, Perverse bei sind.

              2. Dein Kind hat nichts, aber auch gar nichts bei einem Date zu suchen. Du weißt nie, an wen Du gerätst. Dein Sexleben hast Du von dem Kind zu trennen.

              3. Du hast Deinem Kind gegenüber Verantwortung für seine Sicherheit. Gerate mal an den Falschen und er weiß von Deinem Kind den Namen, wie es aussieht und die Adresse.

              4. Du öffnest Stalkern oder anderen Perversen Tor und Tür, wenn Du keinen gesunden Abstand hältst.

              5. JEDEM KIND WIRD BEIGEBRACHT NICHT MIT FREMDEN MITZUGEHEN. Warum das für Dich als Mutter nicht zutrifft, erschließt sich mir nicht. Aber daß Du das Kind zu fremden Männern mehr oder weniger hinbringst, ist ein Risiko.

              "Aus Sicht des Kindes macht es keinen Unterschied ob die Person ein bekannter der Mutter ist oder ein potenzieller zukünftiger Partner."

              Wie? Mit jedem Mann, den Du triffst, nimmst Du Dein Kind mit, damit es gleich den neuen Papa kennenlernt oder habe ich etwas verpasst? Und was machst Du, wenn der Neue nicht der richtige ist? Dem Kind wechselnde Partner vorleben?

              "Und ich weiß nicht wie andere AE Mütter das machen, aber einen Zeitpunkt zu finden, an dem beide können und das Kind auch noch fremdbetreut wird, ist mehr oder weniger unmöglich. Jedenfalls in meinem Leben."

              Dann organisiert man jemanden, wie Babysitter, Freundin u.ä. DAS MACHEN VERNÜNFTIGE MENSCHEN.

Top Diskussionen anzeigen

Passende Artikel aus unserem Magazin