Schwangerschaft

  • 19.03.17 - 12:44

    Blasensprung Rückmeldung

    Udate alle die meine Geschichte verfolgt haben. Und danke für das Daumen drücken.

    Unsere Nele wollte bei 22+6 voreilig ihren Auszug ankündigen . Die Angst war Riesen groß . Wir haben es bis 24+6 geschafft . Am 31.12.2016 mussten wir die kleine Maus holen . Danach kam ein sehr langer und steiniger weg auf uns zu. Am 10 lebenstag die erste op . Also Kurzdarm. Okay kann man mit leben . 6 tage später kam der Anruf bitte zum Gespräch in der klink erscheinen. Ich stand vor meiner Schwester und wusste gleich was sie uns sagen werden. Unsere Nele wird es nicht schaffen. Ihre endzündungswerte stiegen weiter an . Wir mussten bangen und hoffen soviele Tränen sind geflossen. Wir haben tag und Nacht an ihrem Bett gegessen mit ihr gekuschelt und ihr all unsere liebe gegeben. 4 lange Wochen. Mussten vergehen bis der kinderchirug und die Ärzte beschlossen wir müssen erneut operieren ihre stoma sind zugewachsen und waren vorher nicht durchgängig. Niemand glaubte an uns . Die 2 op folgte . Mir war vorher schon Angst und bange . Nach 4,5 Stunden warten kam endlich die Erlösung wir können Nele abholen. Die Ärzte rannten los und der Chirurg kam zu uns . Er war sehr stolz auf das Ergebnis aber mit dem Satz wir haben uns nicht verbessert . Vom dick und Dünndarm ging erneut Darm unter also hat man dick und Dünndarm zusammen gelegt und nach außen verlegt . Eine rückverlegung ist somit nicht mehr möglich. Eine 22 Stunden intensiv Pflege betreut uns Zuhause weiter . Ein brovijac folgt um nelektronische zu ernähren. 8 mal am Tag 6 ml Milch erfolgt zur oralen Ernährung . Aber hey wir leben und in 4 Wochen gehen wir nach langen Kampf nachhause . Wir haben keine beatmungshilfe mehr . Und wir können sie nun normal auf dem Arm nehmen knutschen und kuscheln. Anziehen und täglich ihr Lächeln sehen
    . Ein kleiner Mini kampfzwerg der unser Leben total auf dem kopf gestellt hat und uns sehr bereichert.

    Antworten  10

    • Schön von euch zu hören!

      Eine tapfere kleine Kämpfernatur hast du da :-) Schön, dass es euch den Umständen entsprechend gut geht.

      Wünsche euch alles alles erdenklich Gute, und dass die süße Maus nicht mehr allzuviel OPs hinter sich bringen muss.

      Alles Liebe #herzlich

      Wahnsinn, was ihr durchgemacht habt.
      Ich wünsche euch alles erdenklich Gute und eurer süßen Maus eine rasche Genesung und
      ein schönes Leben.

      Oh wie tapfer die kleine Maus doch ist.

      Ich wünsche euch weiterhin alles gute und viel Kraft.

      liebe Grüße julia

      Ach Gottchen, was für eine Süße :-)

      Alles Gute euch weiterhin!

      Wow.Respekt an die.kleine kampferin und natürlich auch den Eltern und herzlichen Glückwunsch

      Alles gute und Gesundheit für den weiteren weg

      Da kullern einem echt die Tränen.

      Ich beglückwünsche euch zu solch einer tollen, starken, süßen Tochter.

      Aber ich beglückwünsche auch eure kleine Nele zu solch wundervollen Eltern, die so viel Kraft aufgebracht haben und immer an ihre kleine Kämpferin geglaubt haben.

      Immer wenn man so etwas liest, wird einem wieder bewusst wie froh man sein kann, wenn alles gut geht.

      Ich wünsche euch einfach von Herzen alles Gute.

      huhu deine Geschichte is wirklich toll einfach ein schöner HoffnungsSchimmer

      vllt bringt es was wenn du dich mit mirimelina76 mal austauschst sie hat ein wenig unter dir einen Beitrag verfasst hat ebenfalls einen blasensprung erlitten ukd ist nun 24+4

      vll hilft das ja :)))

      alles gute für eure weiterempfehlen Zukunft und tschaka eure Kämpferin schafft das locker :))))

      Also erstmal euere Maus ist wirklich zuckersüß:-).
      Und ich wünsche euch alles gute für die Zukunft, das schlimmste habt ihr bestimmt überstanden und es wird jetzt immer besser:-)

Top Diskussionen anzeigen

Passende Artikel aus unserem Magazin