Schwangerschaft

  • 21.04.17 - 15:41
    emmi2015 (1)

    Neurodermitis in der Schwangerschaft

    Hey ihr Mitschwangeren,

    Ich hatte als Kind und in frühen Teenager Zeiten mal mit Neurodermitis an den Augen, dem Mund und den Händen zu tun. Jetzt hatte ich 10 Jahre Ruhe... Aber jetzt habe ich grade wieder einen Schub bekommen. Hauptsächlich an den Augen..

    Habt ihr gute Tipps, was helfen kann? Früher habe ich einfach Melkfett genommen.. aber vielleicht kennt ja jemand noch was gutes!

    Liebe grüße und schönes Wochenende an alle!

    emmi2015 (19+1 SSW)

    Antworten  0

    • Hallo,
      Bei mir ging die Neurodermitis mit dieser Schwangerschaft wieder los. Und so richtig hilft mir nur meine Cortisonsalbe. Ansonsten achte ich darauf nicht zu warm zu duschen und statt Duschgel nehme ich babyöl. Das zögert es aber nur heraus.

      In meiner ersten Schwangerschaft war meine Haut ein Traum!

      Ich hoffe es wird bei dir schnell besser.
      Lg bloomfield

      • Danke dir!

        Ich benutze auch schon nur noch ultra sensitiv Produkte, was ich noch nie brauchte und im Gesicht Öl von Weleda.. Ich bin mal gespannt, ob es sich wieder gibt.

        Alles Gute! :)

      21.04.17 - 20:08

      Hallo,

      das ist ja seltsam: mir geht es gerade ganz genauso wie dir! Seit über 10 Jahren hatte ich keinen Schub mehr und plötzlich fing es wieder an. Bei mir ist auch hauptsächlich die Haut um die Augen herum betroffen, mittlerweile aber auch Stellen am Kinn und am Hals. Manchmal wache ich morgens auf und die Stellen sind feuerrot, an manchen Tagen ist es fast nicht mehr zu sehen. Außerdem juckt es viel weniger als die Ekzeme, die ich von früher kenne.
      Meine Ärztin hat mir geraten, nur Bepanthen Augen- und Nasensalbe zu verwenden, da die Stellen teilweise sehr dicht am Auge liegen. Ehrlich gesagt nehme ich alle paar Tage aber eine ganz leichte cortisonhaltige Creme (nicht verschreibungspflichtig und lt. Recherche ok). Ich habe außerdem die Tagescreme gewechselt und nehme jetzt Physiogel Calming Relief A.I. Creme. Mit der Ernährung passe ich seit dem auch ein wenig auf, da ich das Gefühl hatte, dass es z.B. schlimmer wird wenn ich Orangensaft trinke...
      Ich drücke uns beiden mal die Daumen, dass es nach der Schwangerschaft wieder weg geht (ich habe nur noch zwei Wochen ;-))

      • 21.04.17 - 21:20

        Danke für deine Tipps!

        Ich benutze seit Wochen schon extra nur noch ultra sensitiv Produkte.. aber an den Augen hilft es nichts :( ich hoffe der Schub ist bald wieder vorbei.. nach der Salbe werde ich mich mal erkundigen.

        Ich drücke dir auf jeden Fall die Daumen, dass es nach der Geburt besser ist :) vor allem wünsche ich dir für die Geburt alles Gute! :)

      Huhu :)

      Ich hatte noch nie wirklich Ruhe, aber oft Cortison, bis ich nun schwanger wurde - nun darf ich das nicht mehr nutzen. Ich nehme Linola Gesicht und Ringelblumen salbe von ENZBORN und sonst ne leichte Feuchtigkeitscreme nivea soft o.ä. Das hilft übergangsweise ganz gut.

      Alles gute wünsche ich dir!!

      • Dankeschön :)

        Ich habe gerade eine Probe von Eucerin extra für Neurodermitis im Schrank gefunden.. die teste ich mal.

        Ich wünsche dir auch alles gute :)

        • 21.04.17 - 22:11

          Hi Emmi, ich leide auch nun in der ss wieder unter meiner neurodermities. Zum Kortison sagte mir ein Apotheker, dass man das am Auge nicht verwenden sollte. Mir hilft Aloe Vera Gel (95%Aloe Vera), gekühlt im Kühlschrank aufbewahren. Vielleicht hilft es dir. Gute Besserung.

          LG Kristin + Krümel 23 ssw

Top Diskussionen anzeigen

Passende Artikel aus unserem Magazin