Kleinkind

  • 18.04.17 - 19:45

    Essen - wie oft?

    Hallo ihr lieben,

    Wie häufig essen eure Kleinkinder so?

    Also als Baby hat mein Monster alle 4 Stunden eine Flasche bekommen

    Nun isst sie mit ihren 14 Monaten komplett bei uns mit

    Naja nun hat sich der ganze Rhythmus verändert...

    Morgens gibt es Frühstück, gegen 7 - 7:30, um 13 Uhr gibt es Mittagessen weil sie von 11-13 Uhr schläft, eigentlich gibt es so zwischen 15 und 16 Uhr einen Obst Snack, Apfel, Banane oder mal einen Smoothie und um 18 Uhr schon Abendbrot weil sie dann bald ins Bett geht, irgendwie kommt mir das so schnell hintereinander vor

    Naja hungrig ist dieses Kind irgendwie immer, sie isst ziemlich gern :)

    Sie ist normalgewichtig :) also da habe ich noch keine Sorgen

    Wie ist das denn bei euch, 3 oder 4 Mahlzeiten am Tag?

    Antworten  0
    • Hi, mein Kleiner ist 13 Monate und hier ist es so:

      Frühfrühmorgens eine Flasche Pre
      7.30/8.00 Frühstück
      12.00/12.30 Mittagessen

      15.00 Nachmittagsmahlzeit
      18.00/18.30 Abend

      Vor dem Schlafen eine Flasche Pre

      Nachts Pre nach wie vor Bedarf. Meist braucht er aber nichts... diese Nacht trank er aber mal wieder gegen 01.00 eine Flasche.

      Wenn er nachmittags lang oder recht spät schläft, dann bekommt er direkt das Abendessen und die Mahlzeit am Nachmittag fällt aus.

      Hallo
      Vor der Krippe trinkt meine Tochter meist nur etwas, dann Frühstück und Mittagessen in der Krippe. Daheim essen wir Nachmittags oft eine Kleinigkeit bzw. Trinken etwas und dann noch Abendessen. Da sie bei den Mahlzeiten gut isst reicht ihr das in der Regel.
      Am Wochenende oder an freien Tagen kann es auch mal mehr sein, zB. zwischen Frühstück und Mittagessen wenn viel Zeit dazwischen ist.

      LG

      Unser Zwerg ist 19 Monate alt und er futtert zurzeit so in etwa:

      - 7 Uhr Frühstück (am WE erst um 8 Uhr) (Müsli mit Obst und Milch oder Porridge mit Obst oder Brot, dazu trinkt er entweder Wasser oder Vollmilch oder auch mal ein Glas frischen Saft)
      - Vormittags: Obstsnack oder selbstgemachten Fruchtquark
      - Mittags: Familientisch
      - Nachmittags: Obstsnack oder Reiswaffeln oder Dinkelstangen oder auch mal selbstgebackene Müslikekse oder Kuchen
      - Abends: Familientisch/Brotzeit

      Mittags essen wir jedoch selten etwas, nur wenn der Große mal nicht in den Hort geht.


    • Unsere Tochter hat immer wieder Phasen, in denen sie gefühlt den ganzen Tag isst. Dann kommt sie schonmal auf 5 Mahlzeiten am Tag zzgl. Snacks. Hat sie dann aber schlechte Essensphasen, dann streiche ich die Zwischenmahlzeiten zusammen, sodass zu den Mahlzeiten besser gegessen wird.

      Bei uns war es immer phasenweise extrem unterschiedlich. Inzwischen ist sie 3 und hat diese Phasen immer noch.

      Hier gibt's auch gegen 7 Frühstück, weil mein Sohn aber da nur wenig isst, gibts so gegen 10 noch einen Snack (Müsli,Obst,Joghurt,...). Um 12 Mittag, nach dem Mittagsschlaf gegen 3 wieder was kleines, meistens wenn wir unterwegs sind. Abendessen um 6 und eine kleine Flasche vor dem Schlafen (nachts nach Bedarf).
      Sind also schon 5 “Mahlzeiten“ - ohne die Flasche. Hab auch schon überlegt ob das zuviel ist. Ich versuche auch immer mal einen Snack weg zu lassen. Aber er isst wirklich nur Mäuseportionen, selbst wenn er wirklich “hungrig“ ist.
      Er ist übrigens 14 Monate.

      LG

    • 14 Monate

      * ca 7.45 Frühstück

      * ca 10.00 Obst/Gemüse Snack

      * ca 11.30 mittag

      12.15- 14.15 mittagsschlaf

      * ca 14.45 vesper (banane, Apfelsine, Erdbeeren, fruchtmus o. Ä)

      * ca 18.00 Abendessen

      19. 00 schlafenszeit

      Was ich in eurem Fall ändern würde, wäre ERST Mittag essen und danach schlafen. Einfach weil das für mich die richtige Reihenfolge wäre. (warum nicht 11.30 Uhr essen und danach schlafen z. B.?)

      7.00 Uhr Frühstück und dann 13.00 Uhr mittag, da würde meiner ohne zwischensnack verhungern

      • Den Mittagsschlaf um 11 ist sie gewohnt weil das der Rhythmus der Tagesmutter ist, danach gibt es Mittagessen...
        Normalerweise ist sie dort gegen 9 noch mal ein bisschen Frühstück

        Das hab ich gar nicht bedacht, ich habe momentan Urlaub und bin mit ihr Zuhause

        Oh mein armes Kind, so eine schusselige Mama

      Bei uns mit 21 Monaten sieht es so aus zumindest grob.

      09:30 Frühstück (Müsli, Jogurt mit Früchten, Brot mit frischkäse, Marmelade dazu Saft oder Milch)

      13:00: Mittagessen.. entweder bei mir mit oder auch mal so ein Hipp Menü oder auch mal kalt

      15:30: Obst, Rohkost, Brezel je nachdem wo wir sind

      19:00: Abendessen Familientisch

      Generell darf sie bei Hunger jederzeit rohko oder Obst essen...es gibt Tage da isst sie gefühlt ständig und dann wieder nur zu ihren Zeiten.

      Hallo,

      bei uns gibt es idR 5 Mahlzeiten #schein Meine Kinder sind aber auch eher etwas schlank. Wir frühstücken zusammen gegen 8, dann gegen 11 gibt es einen kleinen Snack und gegen 13 Uhr dann MIttagessen, um ca. 15.30 wieder einen Snack und gegen 18.30 Abendessen. Im KiGa ist es übrigens ähnlich, nur da gibt es schon gegen 7 Uhr hier daheim Frühstück, gegen 10 Vesper, gegen 12.30 Uhr Mittag, gegen 14.30 Vesper und dann gehen sie nochmal raus. Meine Kinder würden es nie von 7 bis 13 Uhr aushalten #schwitz (ich ehrlich gesagt auch nicht #schein).

      LG

      Unser Zwerg ist 2 und so sieht unser Tag aus:
      7 - 7:30 Frühstück 1 Tasse Kakao und gelegentlich mal Ein,zwei Stücke Brot.
      Sonntags gibt es dann um 9 noch Mal Frühstück bei den Schwiegis. Da Futtert er noch Ei.
      12 Uhr Mittag: Brezel mit Butter oder Camembert, Freitag gibt's Mettbrötchen beim Opa
      15 Uhr: Obst, Kuchen, Kekse, Milchschnitte, Oder was halt da ist und worauf er Lust hat.
      19 Uhr Abendessen warm.

      19.04.17 - 06:46

      Eher 5.
      Zwischen den Mahlzeiten Apfelschnitzchen, nen Keks oder ähnliches.

Top Diskussionen anzeigen

Passende Artikel aus unserem Magazin