Kleinkind

  • 20.04.17 - 12:36

    "Kombi" Kinderbett gesucht

    Hallo zusammen!

    Wir suchen für unsere 2,5 jährige Tochter ein neues Gitterbett, das sich später in ein Kinderbett umbauen lässt. Es sollte stabiler Qualität sein, weil die Kleine unheimlich gern das Bett hin und her schaukelt ;)

    Gibt es überhaupt solche Modelle zum umbauen?

    Danke im Voraus für die Tipps

    LG Littledeer

    Antworten  0
    • Wir haben eins von PAIDI. Wenn mich nicht alles täuscht, müsste es das "Fiona" sein.
      Wir sind bisher damit sehr zufrieden. Haben es allerdings noch als Gitterbett stehen. :-)
      PAIDI ist auf jeden Fall bei Möbel Kraft bzw Höffner, je nachdem was ihr in der Nähe habt, erhältlich. :-)

      Hallo,

      mir stellt sich eher die Frage, warum man ein Kind mit 2,5 Jahren noch in ein Gitterbett packen muss?
      Das Geld würde ich mir sparen und direkt ein großes Bett kaufen.
      Lass sie es mit aussuchen. Es gibt auch welche mit Rausfallschutz bzw. kann dieser nachgerüstet werden.
      Schon allein wegen dem "Schaukeln" würde ich die Gitter abbauen. #schwitz

      Lg


    • 20.04.17 - 13:57

      Ich würde auch direkt ein großes Bett kaufen, alles andere wäre eine doppelte und daher unnötige Anschaffung.

      Wir haben damals das große Bett gekauft, weil ICH es satt hatte immer auf dem Boden davor zu schlafen wenn was war - seitdem lege ich mich einfach daneben und wir haben beide Platz im Bett.

    • Hallo
      Kann es sein dass das "schaukeln" einfach an dem Bett liegt?
      Meine Tochter hatte in ihrem Gitterbett auch so eine komische, unruhige Phase in der sie gewühlt hat und man auch hätte meinen können sie will das Bett verschieben.
      Letztendlich war es ihr einfach zu eng. Wir haben es dann umgebaut (zum Doppelbett) und seitdem schläft sie viel viel besser.

      LG

Top Diskussionen anzeigen

Passende Artikel aus unserem Magazin