Stillen & Ernährung

  • 21.03.17 - 05:04
    mama2017 (1)

    Reicht die Flaschenmenge aus?

    Hallo!
    Mein Sohn ist 9 Wochen alt und bekommt Pre-Nahrung. Pro Flasche (tagsüber alle 2-3 Std, nachts alle 3-4 Std) bekommt er 135ml. Mal trinkt er auf, mal nicht.
    Auf der Verpackung steht "ab 2 Monate 165ml". Ich weiß, es sind Richtlinien. Woran merke ich aber, dass mein Kind genug bekommt und wann es mehr braucht?
    LG

    Antworten  0
    • Unser Zwerg hat nie die empfohlene Menge getrunken und auch nie die Flasche ausgetrunken. Zu seinen besten Zeiten hin und wieder 150ml.

      Dein Baby ist zufrieden nach der Flasche, also hat es genug und braucht nicht mehr.
      Dein Baby ist nach der Flasche unzufrieden und weint, dann braucht es evtl mehr. Dann kann gib ihm noch was und erhöhe künftig gleich mehr Pre.
      Ganz einfach :-)

      mach künftig gleich mehr Pre, meinte ich :-)

      Meine Tochter ist 10 Wochen alt und eine Raupe nimmersatt.
      Sie kommt alle 2-3 Stunden und trinkt 160 ml.
      Wenn wir sie probieren zu ziehen, flippt sie irgendwann aus und fängt ganz wild an ,an ihrem Schnuller zu nuckeln oder frisst ihre Fäuste auf.
      Du merkst es auch wie sie ihre Flasche trinken vom Tempo.
      Wenn wir mal kurz Pause machen und sie hat noch nicht die halbe Flasche getrunken fängt sie an zu Weinen.
      Flasche rein Kind zufrieden.
      Oft trinkt sie die erste hälfte zügig und wird dann langsamer.

      Es passiert auch manchmal das sie nach der Flasche noch nörgelig ist und sie trotz Schnuller Versuch weint.
      Sie bekommt nochmal 70 ml und ist zufrieden.
      Es kann aber auch mal sein das sie nur 100 ml trinkt und 2 Stunden schläft.

      So ist es bei uns und manchmal frage ich mich, was ist jetzt los , lach


    • Ach so , eine Freundin von mir auch Flaschen Mama, sagt ganz klar.
      Es ist nur eine Empfehlung was auf der Packung steht.

      Ich mach mir immer sorgen das Mia zu arg zulegt.
      Sind jetzt bei 61 cm und 5600 gr.
      Finde das ist ok

      22.03.17 - 19:11

      Hallo,

      gerne möchte ich auf deine Frage antworten, da ich beruflich viel mit dem Thema Trinkmengen (bin Ernährungswissenschaftlerin) zu tun habe.

      Die Angaben auf den Packungen sind, wie du schon schreibst Richtwerte. Jedes Kind hat einen anderen Appetit. Es kommt auch darauf an in welcher Phase sich das Baby gerade befindet, das schlägt meist auch auf den Appetit (Entwicklungsschub, Krankheit, Zahnen, etc). Als Faustregel sagt man, dass ein Säugling am Tag 5 nasse Windeln haben sollte. Ist der Säugling 6 Monate alt, hat er in der Regel sein Geburtsgewicht verdoppelt. Zur Orientierung: Im ersten Vierteljahr beträgt die wöchentliche Gewichtszunahme etwa 175 bis 200 g, im zweiten Vierteljahr 140 bis 170 g, und im zweiten Lebenshalbjahr 80 bis 100 g. Ich hoffe, ich konnte dir etwas weiterhelfen.
      Viele Grüsse!

      • 22.03.17 - 21:47

        Nur mal als Anmerkung von wegen Gewichtszunahme und Trinkmengen...

        Meine Tochter ist heute 8 Wochen alt und trinkt tatsächlich ziemlich genau nach Packungsangabe. 5 Flaschen a 165 ml aktuell. Ihre Gewichtszunahme liegt wöchentlich bei 300-400 g!!

Top Diskussionen anzeigen

Passende Artikel aus unserem Magazin