Stillen & Ernährung

  • 18.04.17 - 14:40

    Abstillen Tipps

    Hallo ihr lieben ,

    Ich habe mal eine Frage , also mein Sohn ist 11 Monate alt ich stille noch, eigentlich nur noch nachts . Aber ich möchte langsam abstillen. Habe diese Nacht versucht Wasser zugeben statt zu stillen. Weiß das es nicht von eine auf dem anderen Tag geht, aber es war großes Theater . Hat einer vielleicht Tipps wie es am besten klappt !! Und er. Schläft bei uns im Bett !! ( Flasche nimmt er auch nicht ) Danke schonmal für Antwort ;)

    Lg Lenchen1991

    Antworten  0
    • Wir haben das gleiche hinter uns. Versuch konsequent zu sein. Flasche nimmt mein Sohn auch nicht. Wir haben letzten Donnerstag angefangen abzustillen . Die ersten zwei Nächte waren sehr schlimm und ab dann wurde es besser. Vorletzte Nacht ist er dann nur einmal aufgewacht, die letzte Nacht leider 3mal aber er ist jetzt auch etwas erkältet.

      • Danke für die Antwort , manchmal denke ich stille bis er 18 ist :) dann versuche ich mal konsequent zubleiben es fällt ein nachts doch dann sehr schwer weil man selbst gerne sein Schlaf hätte. Euch auch alles gute und das es für euch auch so gut klappt das ihr euch gut fühlt dabei :) lg


    • 18.04.17 - 20:40

      Hallo Lenchen1991,

      Meine twins werden in 11 Tagen ein Jahr und die eine habe ich letzte Woche abgestillt ( die andere wurde nicht gestillt und schläft durch). Meine pekipleiterin meinte, man muss es wirklich wollen und konsequent sein. Es ging von einer Woche zweimal pro Nacht auf drei Tage einmal pro Nacht. Dann hat mein Mann sie mal in den schlaf gekuschelt ( in der regel schläft sie gegen 19:30 im eigenen Bett ein und kam gegen 1 oder 2 Uhr ins große Bett und wurde dort gestillt und blieb bis morgens da) und ich blieb mit ihr die nacht auf der couch. So ging es am nächsten abend ins eigene Bett und als sie gegen 2 wach wurde und schrie, habe ich sie im arm gehalten, gekuschelt, schnuller angeboten. Und seit letzten Mittwoch bekommt sie keine brust, ist abgestillt. Ich trinke pferfferminztee. Ich vermute, das konsequent sein und langsame reduzieren (brust wird unattraktiv) waren der Schlüssel.
      Ich wünsche euch viel Erfolg. Was ich aufgeben habe, war das gleichzeitige trennen vom elternbett. Wasser wollte sie nie. Abends isst sie schnitte. Zu beginn des abstillens gabs immer noch bisschen brei hinterher.

      Ihr schafft das,
      Lg kiwu87

    • Ich musste leider vor 4 Wochen abstillen, weil ich wieder Tabletten nehmen muss. Hatte nur 3 Tage Zeit zum Abstillen.
      Flasche fand meine auch nicht gut.

      Aber sie hat tagsüber zu den Mahlzeiten Wasser aus dem Trinklernbecher getrunken. Da habe ich es mal mit Milch probiert, klappte gut. Also bekommt Mäuschen Milch aus ihrem Trinklernbecher.

      Am Anfang noch zum Schlafengehen wie sie es vorher vom Einschlafstillen kannte, inzwischen braucht sie im Bett nichts mehr zum einschlafen. Sie schläft dann einfach nach ner Zeit ein beim Kuscheln

      Hallo Lenchen1991,

      bei uns war das Abstillen (besonders nachts) auch ein Thema und mit großem Theater verbunden. Folgende Tipps kann ich dir geben, zum Teil wurde das auch schon geschrieben:

      - Konsequent sein: Wenn du dich fürs abstillen entschieden hast, fange nicht wieder nach ein oder zwei schwierigen Nächten damit an, sonst weiß dein Sohn gar nicht was er davon zu halten hat ;-)
      - Geduld haben: Gib euch ein paar Nächte Zeit, bis er sich daran gewöhnt hat, dass es nun nachts nichts mehr (oder nur Wasser oder was du ihm anbieten möchtest) gibt. So schnell versteht er noch nicht, was sich jetzt geändert hat.

      - Viel Kuscheln: damit er merkt, dass es nichts mit "Liebesentzug" zu tun hat

      - Unterstützung holen: wenn die Nächte ganz schlimm und du ganz müde bist, kannst du dich vielleicht mit deinem Partner abwechseln, so dass wenigstens einer von euch etwas mehr Ruhe hat

      - Salbeitee trinken: hat mir beim Abstillen sehr geholfen, die Milchproduktion zu reduzieren

      Ich hoffe ich konte dir helfen :-)

Top Diskussionen anzeigen

Passende Artikel aus unserem Magazin