Kindergartenalter

  • 16.03.17 - 18:31
    hyper58 (1)

    Tochter 5 Jahre macht Nacht ins Bett

    Hallo liebe Mamis. Meine Tochter ist 5 Jahre alt. Sie wird im Dezember 6. Tagsüber ist sie trocken. Nachts ist sie meistens auch immer trocken gewesen aber seit 1 Woche muss ich jede Nacht 1 oder 2 x das Bett sauber machen und sie natürlich auch. Ich weiß nicht was mit ihr los ist. Weiß meint ihr sollte ich mal zum Arzt gehen? Mir wurde immer gesagt bis 6 Jahre ist das normal bei den Kleinkindern. Bei manchen dauert es sogar bis zur Pupertät.

    Meine Schwägerin ist 13 sie macht Nachts auch noch ins Bett aber seit kurzem macht sie das nicht mehr sagte mir meine Schwiegermutter.

    Habe noch eine Tochter die 2.5 Jahre alt ist und im Mai bekomme ich mein 3. Kind.

    Über eure Meinungen würde ich mich sehr freuen.

    Antworten  0

    • Ich würde mich erstmal an den Kinderarzt wenden um medizinische Ursachen ausschließen zu lassen - zumal du ja schreibst, dass es erst seit einer Woche derart häufig passiert.

      16.03.17 - 19:21

      Hi,
      Beim Arzt erstmal eine Blasenentzündung ausschließen lassen und solange wieder zur Windel greifen. Oder Hochziehwindel als dicke Unterhose verkaufen.

      Gruß Claudia

      16.03.17 - 21:01

      warte ab, vielleicht verarbeitet sie grad etwas, oder gab es Veränderungen,

      • 16.03.17 - 23:21

        Also seit 1 Woche jede Nacht ansonsten war das Bett 1 mal in der Woche nass manchmal 2 -3 Wochen. Meine Mutter sagt auch immer das ihr Zimmer kalt ist und sie friert. Morgen werde ich mal anrufen aufjedenfall.

      17.03.17 - 08:14

      Hallo!

      Meiner ist 6 und machte bis vor kurzem auch wieder ins Bett. Von einer Freundin der Junge macht mit 5 plötzlich auch wieder ins Bett.

      Aus Erfahrung kann ich dir sagen, das es normal ist, das teilweise Kinder bis zum 6. Jahr brauchen um komplett sauber zu werden.

      Meistens hat nächtliches Bettnässen auch einen Grund. AUch wenn dieser oft nicht so einfach herauszufinden ist.
      Bei uns war es der Schulbeginn bzw. die Angst davor. Mittlerweile freut er sich auf die Schule und das Bettnässen hat bis auf wenige ausnahmen wieder komplett aufgehört.

      Nicht schimpfen, sondern verständnis zeigen. Auch wenns oft nervt, nachts das nasse Bett wieder trocken zu legen.

      Ich wünsche dir alles Gute!
      Liebe Grüße
      Bunny!

Top Diskussionen anzeigen