Baby

  • 19.03.17 - 13:41

    Schreien plötzlich nicht Atmen

    Hallo Mamis

    Ich hab grad nen Mega schreck bekommen

    Mein 7wochen alter Sohn hat grad so extrem geschrien weil es mit dem füttern nicht schnell genug ging beim Atmen plötzlich die luftangehalten und sich nicht bewegt hat und total komisch geschaut . Zu meiner eigentlichen Frage als ich ihn dann zwei mal kräftig angepustet habe und lauter wird fing er erst wieder an zu Atmen

    Gibt es da noch Iwas was man machen kann wenn das anpusten mal nichts bringt ?
    Lg Aylina&Levi

    Antworten  0
    • Hallo,

      habe ich das richtig verstanden: Dein 7 Wochen alter Sohn hat gerade gebrüllt und dann plötzlich die Luft angehalten, sich nicht mehr bewegt und komisch geschaut.
      Du musstest ihn 2x anpusten und lauter werden, damit er wieder atmet?

      Wenn es sich so zugetragen hat, frag bitte einen Arzt.

      LG

      Hallo, meine kleine hat es auch öfters gemacht wenn sie zu doll geweint hat und anpusten (Tipp von meiner Hebamme) hat so gut wie immer geholfen. Unser Kinderarzt meinte damals auch, dass Babys und Kleinkinder das Atmen beim weinen hin und wieder "vergessen" wenn sie sich zu doll reinsteigern & man versuchen soll ruhig zu bleiben (ist dann leichter gesagt, als getan #zitter) und sie halt anpusten oder ein bisschen Wasser ins Gesicht spritzen soll. Das erschreckt die kleinen und sie atmen dann normal weiter...geh aber zur Sicherheit zum doc oder frag deine Hebamme...alles gute


    • Das nennt sich Affektkrampf und das haben tatsächlich sehr viele Babys... Du kannst den Arzt beim nächsten Besuch gerne drüber informieren, machen kann es da allerdings auch nichts... das verwächst sich normalerweise in den ersten 5 Jahren und kann beim Weinen oder auch beim Lachen auftreten... In ganz seltenen Ausnahmen verwächst es sich nicht, was bei mir der Fall ist... Wenn ich wirklich heftig lache, kann ich irgendwann auch keine Luft mehr holen, der Hals ist quasi wie zugeschnürt... Leider habe ich das unserer Tochter vererbt, bei ihr hat es sich allerdings wirklich verwachsen...

      Was du (scheinbar aus Reflex) gemacht hast, ist schon ganz richtig... Normalerweise hilft Anpusten wirklich am besten... Sollte es wirklich mal der Fall sein, dass das nicht hilft (hatten wie EINMAL bei unserer Tochter), wird dein Kind "nur" bewusstlos, was in dem Fall aber nichts schlimmes ist, denn dann setzt die Atmung automatisch wieder ein... Atmen ist ein Reflex, um dem Körper das Überleben zu ermöglichen...

      Vielleicht solltest du dich erkundigen, ob es in deiner Nähe Erste Hilfe Kurse für Kinder gibt... Die sind deutlich detailierter als die normalen Erste Hilfe Kurse für Erwachsene und genau solche Dinge kann man dort wunderbar ansprechen, das beruhigt enorm...

      LG

        • Das kann ich dir auch empfehlen. Ich hab so ein Kurs auch gemacht und man fühlt sich danach einfach "sicherer"

          Dein Instinkt war schon sehr gut das anpusten war in dieser Situation genau richtig.

          Ich drücke dir die Daumen das du das nicht nochmal erleben musst.

          Meine hatte mal so ein "Anfall" wo es sich so anhörte als ob sie ertrinkt sie rang nach Luft biegte sich durch und in ihrem Hals glugerte es. Ich war so im Schock Zustand hab sie auf mein knie gelegt und ihr auf den Rücken geklopft kurz drauf wars wieder vorbei. Danach hab ich erstmal ne halbe Stunde geheult *lach*
          Der Arzt meinte dann das Babys manchmal ein wenig Schleim im rachen haben und sich dann eben ziemlich übel anhören es aber nicht schlimm wäre.

          Da bekommt man als Mutter aber echt nen Riesen Schreck wenn Baby nimmer atmet

          • Ich werde auf jedenfalls einen Kurs besuchen

            Hatte noch nie so einen Schreck wie heute , werd Jz schon nervös wenn er bisschen rum wuselt und quarkt hoffe auch das es bei dem 1 mal bleibt

            Ohje das hört sich auch sehr schlimm an :(

      Bitte stell Dein Baby einem Arzt vor! Das kann Dir doch hier über ein Forum niemand sagen, ob es harmlos war oder eben doch etwas gefährliches wie ein ALTE. Was willst Du machen, wenn es wieder passiert und das Anpusten nicht hilft? Ich finde das gehört abgeklärt...

Top Diskussionen anzeigen

Passende Artikel aus unserem Magazin