Baby

  • 19.03.17 - 14:34
    litizia94 (1)

    Was unternehmen mit Baby bei schrecklichem Wetter?

    Hallo ihr Lieben,

    ich hoffe ich finde hier ein paar Tipps und Anregungen.

    Momentan ist das Wetter hier echt beschi**en. Gestern zum Beispiel, Starkregen mit Windböen bis zu 70 kmh :(
    Ich liebe es spazieren zu gehen , aber bei dem Wetter ist das echt eine Zumutung.

    Bin es nun langsam echt leid zu Hause zu bleiben, man bekommt ja wirklich einen Lagerkoller... Oo

    Bin heute den dritten Tag zu Hause, da heute Regen, Hagel, Schnee, Wind, alles auf einmal.

    Da mein Mann das Wochenende da ist, ist es halb so schlimm, hab ja dann zum Glück Gesellschaft :D
    Aber in der Woche, wenn er arbeiten ist, ist es doch ein wenig einsam. Und meine Maus, 13 Wochen alt, tut mir ziemlich leid, da wir halt dann nur zu Hause sind ;(((

    Was ich bei dem Wetter manchmal dann unternehme, ist die Großeltern besuchen ( geht aber auch nicht jeden Tag), ins Einkaufszentrum fahren, gaaaanz selten mal Freunde besuchen oder einladen, da die eben auch arbeiten müssen.

    Ansonsten fällt mir leider nichts ein, was man noch bei solch einem Wetter machen könnte. Zu Hause spiele ich mit ihr, tanze mit ihr zur Musik, lese ihr vor oder mache etwas Hausarbeit, meist mit Mausi dann im Tragetuch. Aber nach 2,3 Tagen fällt einem auch die Decke auf den Kopf.

    Und das Schlimmste, laut Wetterbericht soll es erst am Mittwoch wieder einigermaßen gut werden, hoffe es stimmt auch.

    Habt ihr Vorschläge was ich sonst noch mit meinem Schatz machen könnte? Mit 13 Wochen ist natürlich noch nicht viel, aber vielleicht wisst ihr dennoch etwas, würde mich sehr über Tipps freuen.

    Liebe Grüße von mir und meinem hübschen Baby, die sich sehr auf den Frühling und Sommer freuen!!! :-*

    Antworten  0
    • 19.03.17 - 14:41

      Freunde treffen, Stillcafés (gibts eigentlich in jeder größeren Stadt) besuchen, vielleicht einen Babymassagekurs machen, trotzdem rausgehen, auch wenn es nur kurz ist, Museen anschauen, Schwimmhalle (geht auch mit so kleinen schon, wenn sie nicht zu sehr an Überreizung leiden), allgemein ins Café setzen... Es gibt schon einiges, was man auch bei Dreckswetter machen kann...

      Ich persönlich bin mal froh, wenn wir nur einen Tag zuhause bleiben können... Durch die Großen ist hier immer Trubel, wir sind nachmittags quasi nur unterwegs... Aber beim ersten Kind kann es schon mal sein, dass einem langweilig wird...

      LG

      Das frage ich mich auch! Eigentlich unternehmen wir jeden Tag irgendwas, aber heute ist das absolut nicht drin. Was tun zu Hause mit einem 7 Monate alten Baby? Noch macht sie Mittagsschlaf, aber gleich werden wir wohl ein bisschen spielen, turnen, Bücher anschauen...

      Ich bin schon froh, wenn sie etwas älter ist, man zusammen malen kann oder basteln oder richtig spielen.

      Eigentlich ist das doch hauptsächlich ein "Mama-Problem", oder? :-)

      Das Baby muss einem doch nicht leid tun. In diesem jungen Alter ist noch nicht sooooo viel mit spielen und Frischluft gibt es auch bei offener Balkontür (Baby passend angezogen).

      Kannst Du nähen? Bei miesem Wetter kann man tolle Sachen für die Kleinen vorbereiten, und seien es nur Dreieckstücher in einem individuellen Design passend zu der Babykleidung.


    • Hallo,

      Meiner Meinung nach muss man doch ein 13 Wochen altes Kind nicht permanent unterhalten und bespaßen. #schein
      Mach Deinen normalen Tagesablauf und lass dein Kind an den Alltagsgeschehnissen teilhaben. Zwischendurch kannst du ja immer mal wieder einen neuen Input geben und einfach mal schauen was sich daraus entwickelt. In dem Alter gibt es ja auch durchaus noch mehrere schlafphasen.

      Ich habe aber dennoch auch immer versucht jeden Tag zumindest eine Runde raus zu gehen oder eben auch mal einkaufen oder so.

      #winke

      Deiner Maus ist sicher zu Hause nicht langweilig, für sie ist immer noch alles recht neu und aufregend.

      Ansonsten wenn dir die Decke auf den Kopf fällt .. vielleicht einfach mal in ein Café? Ein Kaffee trinken, Stückchen Kuchen.

      Mehr würde ich mir so einen Zwerg gar nicht machen. Aufregend genug.

      Deine alte Arbeitsstelle sonst besuchen wenn du da ein gutes Verhältnis hast?

    • Hallo,

      deinem Baby wird wohl nicht langweilig sein, aber dir als Mama. ;-)
      Schau doch mal was es alles in eurer Nähe gibt. Bei uns bieten die Entbindungskliniken kostenlose Stilltreffs/Müttertreffs an.

      Oder Krabbelgruppe, Pekip - Kurs, Delphi, Babyschwimmen, Babymassage usw usw
      Gibt es ein Familienzentrum bei euch? Dort werden auch oft offene Gruppen oder Eltern-Baby-Frühstück oder ähnliches angeboten. Da lernt man dann meist auch schnell andere Mamis mit Kindern im selben Alter kennen und kann sich später auch privat mal treffen.

      LG #winke

Top Diskussionen anzeigen

Passende Artikel aus unserem Magazin