Schweigen ist Gold!

Das Baby schreit: Diese Sätze nerven jetzt wirklich

Ein weinendes Baby ist schon anstrengend genug. Noch mühseliger und nervenaufreibender wird es dann, wenn sich auch noch alle anderen einmischen. Wir haben nervige Sätze gesammelt, die uns jetzt überhaupt nicht weiterhelfen.

Seitenanfang
Mein Kind, dein Kind

Mein Kind, dein Kind

"Mein Kind hat aber längst nicht so viel geweint!" 

Foto: © Colourbox
Gesunder Appetit

Gesunder Appetit

"Der weint doch nur weil er Hunger hat!"

Foto: © Colourbox
Ewige Dauerschleife

Ewige Dauerschleife

"Gibt´s für dein Kind auch einen Aus-Knopf?!"

Foto: © Colourbox
Die Glucke

Die Glucke

"Kein Wunder, dass sie immer weint – wenn du auch bei jedes Mal sofort hingehst!"

Foto: © Colourbox
Ohne Worte!

Ohne Worte!

Typische Beispiele von Kinderlosen, die vom Geschreie genervt sind: Ausgiebiges Verdrehen der Augen, "unauffälliges" lautes Ausatmen oder der genervte Griff zur Stirn. 

Foto: © Colourbox
Rabenmutter!

Rabenmutter!

"Schätzchen, kümmert sich die Mama denn nicht gut genug um dich?"

Foto: © Colourbox
Kleiner Dickkopf

Kleiner Dickkopf

"Schau, jetzt hat sie doch wieder was sie wollte!"

Foto: © Colourbox
Foren zum Thema

Unsere Partner
  • SteriPharm Folio
  • Pampers
  • Nestle Bebe
  • Eltern Grußkarten
  • Vorname.com
  • Schöner Wohnen Shop