Baby

  • 18.04.17 - 15:59
    nela84 (1)

    Katze auf Baby

    Hallo zusammen
    Bräuchte mal eure Meinung.
    Kam gerade mit userem 7 Wochen alten Baby vom Einkaufen nach Hause.
    Sohnemann schläft im Kinderwagen.

    Wagen steht in der Wohnung.
    Ich nur rasch die Tasche in die Küche gebracht, komme nach 10sek wieder zurück, sitzt die Katze im Kinderwagen.
    Hab die sofort runtergenommen.

    Der Kleine schlief friedlich weiter und hat nichts mitbekommen. Hat nun auch getrunken und schläft schon wieder. Atmet normal und hat nicht geweint.
    Ich hoffe, dass ihm nix passiert ist und ich mich einfach fürchterlich erschreckt habe.....

    Antworten  0
    • Dein Kind hat im wahrsten Sinne nix mitbekommen. Meiner Ist 12 Monate alt. Lag letztens im Kinderwagen auf der Terrasse stehend und hat geschlafen. Nelson (einer unser beiden Kater) dachte das er sich selbst reinlegen kann. Glaub der wusste gar nicht das der Wagen besetzt ist. Kuba hat weiter geschlafen. Nix passiert. Es gab bis dato nur eine Situation wo ich dachte "oh mein Gott" da ist mir Mogli (der andere) vom Regel aus, aufs Nackige Baby auf der Wickelkommode drauf gesprungen... seine Beine haben nicht das Kind berührt aber er stand anschließend direkt über ihm. Da bin ich schon kurzzeitig ausgeflippt und die Katze ist weggerannt und hat das nie wieder gemacht. Aber eigentlich wissen sie instinktiv - tue ich dem Baby was, war die Kastration ne Streicheleinheit. So ist es auch der Fall, wenn Kuba mal grob ist, wir sitzen daneben. Nelson würde NIE Kuba beißen. Was macht er stattdessen... weil irgendwo muss der "Schmerz" ja hin, wenn das Kind nicht weis was es tut und wir ihn nicht schnell genug vor böseren Grobheiten abhalten können... er beist stattdessen uns!^^

      Nelson ist sogar richtig süß. Wenn Kuba schreit... kommt er angaloppiert und stupst ihn mit der Nase an und gibt Köpfchen zur Beruhigung und um zu sehen ob ihm etwas fehlt. Wenn er nix finden kann und Kuba weiter schreit, dreht er sich zu uns und schreit uns an so nach dem Motto "HALLO dein Kind schreit.... schalte es ab, ich hab alles versucht!"

      LG Küken mit Kuba

      18.04.17 - 17:29

      Hey,

      Meine Mama hat 4 Katzen, da bleibt es auch leider nich aus das sich mal eine zu unseren Jungs gelegt hat,wenn wir zu besuch waren, die katzen sind bei babys eig sehr sanft.

      Heute sind die 4 Katzen und meine jungs freunde x) Sie kuscheln und spiel zusammen.

      Klar gab es auch schon mal ein paar Kartzer , wenn sie am schwanz gezogen haben das bleibt da leider nicht aus - dies war jedoch erst als sie laufen konnte voher haben die katzen sich alles gefallen lassen und zwar wirklich alles.
      ( meine 2 sind jetzt 2 und 3 jahre alt )
      >Denke das da nicht viel passiert. <

      Ins bett sind die katze so nie gesprungen zumind nicht wenn einer der 2 kids drine gelegen hat, ausser sie haben gemotzt dann wurde mal geschaut wer da weint und ganz schnell wieder raus.

      Liebe grüße :)

      19.04.17 - 21:59

      Die Katze könnte sich auf das Babygesicht legen und das Baby ersticken/ SIDS. Unsere haben sich nachts gerne mal hemmungslos irgendwie auf uns platziert. Deswegen habe ich sie unbewacht nicht zum Baby ins Zimmer gelassen, richtig doll aufgepasst und auch den Stubenwagen von anderen Möbeln entfernt hingestellt. Denn vom Boden direkt hineinspringen haben sie eher nicht mehr gemacht (wahrscheinlich weil sie von unten nicht sahen, wo sie landen und schon etwas älter und gemütlicher waren), aber hätten sie sehr wohl von nem Stuhl o.ä. gemacht. So ein warmes Baby im Körbchen ist für Katzen schon sehr gemütlich.


Top Diskussionen anzeigen

Passende Artikel aus unserem Magazin