Alle Artikel der Kategorie Schwangerschaft

Schwangere Tiere: Das ist anders als beim Mensch
Vermehren sich Kaninchen wirklich wie die Karnickel? Wie lange ist eine Elefantenkuh trächtig? Wir haben eine tierische Bildergalerie erstellt, mit der du eine Menge lernen kannst. Überzeug dich selbst und informiere dich über die Schwangerschaft deines Lieblingstieres.
Sodbrennen in der Schwangerschaft: Was tun?
Sodbrennen ist ein häufiges Problem in der Schwangerschaft. Wenn das Baby wächst, fließt Magensäure zurück in die Speiseröhre und verursacht bei 40 bis 80 Prozent der Schwangeren ein schmerzhaftes Brennen. Lies hier, wie du durch Ernährung, Hausmittel oder Medikamente den lästigen Beschwerden zu Leibe rückst.
So entwickelt sich das Baby im Mutterleib
Kaum etwas ist so beeindruckend wie die Entstehung neuen Lebens. Von der Befruchtung bis zur Geburt macht der kleine Mensch eine rasante Entwicklung durch – gut geschützt und genährt im Bauch der Mutter. Was genau in dieser Zeit passiert, zeigt eine beeindruckende Animation.
Langweile im Mutterschutz: Und jetzt?
Sechs Wochen vor dem errechneten Geburtstermin ist es soweit: die Mutterschutzfrist beginnt. Endlich etwas Ruhe vor der Geburt. Oder endlich noch die letzten Vorkehrungen treffen. Oder ... sich langweilen, furchtbar langweilen.
Einmal Zwillinge, immer Zwillinge?
Wenn auf dem Ultraschallbild auf einmal zwei Herzchen pochen, hat das Wunder des Lebens doppelt zugeschlagen. Doch damit nicht genug: Manche Eltern bekommen sogar zweimal Zwillinge. Woran liegt das eigentlich und wie wahrscheinlich sind doppelte Zwillinge?
Test: Welcher Schwangerentyp bist du?
Hat dein Umfeld manchmal unter deinen (Schwangerschafts-)Launen zu leiden? Oder bist du ganz entspannt und man merkt dir sofort an, dass dies nicht dein erstes Kind ist? Mache hier den Test zu welchem Schwangerschaftstyp du gehörst.
Babygeschlecht: Was ist dran an der Nub-Theorie?
Viele Schwangere wollen so früh wie möglich wissen, welches Geschlecht ihr Baby hat. Kann die Nub-Theorie per Ultraschall früher eine Antwort liefern? Nach dieser Theorie kann der Arzt das Geschlecht des Babys theoretisch schon um die 12. Schwangerschaftswoche beim Ultraschall bestimmen. Wir sagen, was dran ist.
Schwanger sein: Die Tücken des Alltags
Ja, während einer Schwangerschaft warten viele ... nennen wir es mal „interessante" Erfahrungen auf die werdende Mutter. Und der Spaß wächst sogar proportional zum Bauchumfang. Was wir meinen? Dieses witzige Video zeigt, wie der Alltag als Schwangere wirklich ist.
10 verrückte Bräuche um Babys und Bäuche
Plazenta essen, Abnabeln mit Scherben und Väter im „Männerkindbett“: Nadine Luck hat für ihr Buch „Die Nabel der Welt“ skurrile Babybräuche aus aller Welt zusammengetragen. Wir stellen euch die zehn seltsamsten vor.
Das Baby zum ersten Mal spüren
Wisst ihr noch, wie sich euer Baby zum ersten Mal bemerkbar gemacht hat? Diesen Moment vergisst keine Schwangere. War es wie ein sanfter Flügelschlag, oder eher wie ein heftiger Tritt? Wir haben Berichte von Müttern aus dem Forum zusammengefasst.
12 erstaunliche Fakten zur Schwangerschaft
Wusstet ihr, dass die Gebärmutter bei Schwangeren der größte Muskel im Körper ist? Dass sich der Geschmack des Fruchtwassers ändert oder Babys vom Daumenlutschen Schwielen bekommen? Das alles und noch viel mehr verrät unsere etwas andere Faktensammlung.
Quiz: Was weißt du über dein Baby im Bauch?
Kann man das Babygeschlecht wirklich an der Bauchform erkennen? Wann sind die Kleinen im Bauch besonders aktiv? Und träumen sie eigentlich schon? Finde heraus, wie gut du über dein Baby im Bauch wirklich Bescheid weißt.
Quiz: Baby-Vornamen
Den richtigen Vornamen für das eigene Kind zu finden, ist eine schöne, aufregende und manchmal auch herausfordernde Aufgabe für werdende Eltern. Bevor du deinem Baby einen Namen gibst, kannst du hier dein Wissen rund um Vornamen testen.
Babynamen: Die aktuellen Trends
Und die Gewinner sind: Sophie und Maximilian. Diese Namen wurden im Jahr 2015 am häufigsten vergeben. Wir verraten euch außerdem, welche Auswirkungen die gestiegene Zahl von Einwanderern auf die Namensvielfalt hierzulande hat und was sonst noch im Trend liegt.
Babybäuche von klein bis kugelrund
Von der ersten zarten Wölbung in der Frühschwangerschaft bis zur prallen Kugel wenige Stunden vor der Geburt: Fast 150 Fotos aus verschiedenen Wochen ihrer Schwangerschaft haben urbia-Mütter uns zugesendet. Seht selbst: So unterschiedlich sind Babybäuche.
Schwanger: So verschiebt das Baby Mamas Organe
Wenn das Baby im Laufe der Schwangerschaft größer wird, wächst der Bauch der Mutter. Das kann man deutlich sehen. Was man nicht sieht, ist, wie die wachsende Gebärmutter auch die inneren Organe der werdenden Mutter verdrängt. Diese Animation veranschaulicht das deutlich.
Ab wann ist in der Schwangerschaft der HCG-Wert erhöht?
HCG ist ein Hormon, mit dem man eine Schwangerschaft nachweisen kann. Im Blut ist HCG früher messbar als im Urin. Wann genau nach der Befruchtung ein Blut- oder Urintest möglich ist, das erklärt Frauenärztin Dr. Heidi Younes-Kressin in diesem Video.
Was bedeutet der Vermerk SSW 20+4 im Mutterpass?
Der Fortschritt einer Schwangerschaft wird im Mutterpass in Wochen plus Tagen vermerkt. Wie das genau berechnet wird und was die Zahlen über die tatsächlich erreichten Schwangerschaftswochen sagen, das erläutert Frauenärztin Dr. Heidi Younes-Kressin.
Worauf müssen Zwillings-Mütter besonders achten?
Werdende Zwillingsmütter haben grundsätzlich die selben Risiken und Probleme in der Schwangerschaft, wie andere Schwangere auch. Warum Zwillingsmamas trotzdem häufiger beim Frauenarzt untersucht werden und welche Schwangerschaftsbeschwerden bei ihnen ausgeprägter sind, das erklärt Frauenärztin Dr. Heidi Younes-Kressin.
Was erwartet mich bei der ersten Untersuchung?
Bei der ersten Untersuchung in der Schwangerschaft stehen neben Fragen zu Familie, Beruf, Umfeld und Krankheiten vor allem Bluttests im Vordergrund. Welche Diagnostik sonst noch nötig ist und was Mediziner aus den Ergebnissen ersehen können, das erklärt Frauenärztin Dr. Heidi Younes-Kressin.
Schwanger: Welche Rolle spielt der Rhesusfaktor?
Hat eine Schwangere den Rhesusfaktor negativ und ihr Kind ist Rhesus positiv, so kann die Mutter unter Umständen Antikörper bilden, die dem Baby schaden. Wann das Risiko dafür höher ist und wie Ärzte in so einem Fall helfen können, erklärt Frauenärztin Dr. Heidi Younes-Kressin.
Was bedeutet der Vermerk Risikoschwangerschaft?
Werdende Mütter unter 18 oder über 35 Jahren, Familienerkrankungen oder Komplikationen bei vorhergehenden Schwangerschaften - all das sind Gründe von einer Risikoschwangerschaft zu sprechen. Ob all das tatsächlich ein Risiko mit sich bringt, erklärt Frauenärztin Dr. Heidi Younes-Kressin.
Was passiert bei der zweiten Ultraschall-Untersuchung?
Um die 20. Schwangerschaftswoche findet der zweite große Ultraschall statt. Was der Unterschied zwischen einem Basis-Ultraschall und der Feindiagnostik ist und wann weitere diagnostische Maßnahmen nötig sind, erzählt Frauenärztin Dr. Heidi Younes-Kressin in diesem Video.
Ersttrimester-Screening - was wird untersucht?
Beim so genannten Ersttrimester-Screening um die 11. Schwangerschaftswoche können 90 Prozent aller Chromosomen-Störungen erkannt werden. Was dabei genau beim Baby gemessen wird und wann weitere Untersuchungen nötig sind, erklärt Frauenärztin Dr. Heidi Younes-Kressin.
Wie riskant ist eine Fruchtwasseruntersuchung?
Das Risiko, nach einer Fruchtwasseruntersuchung eine Fehlgeburt zu erleiden, liegt bei unter 0,5 Prozent. Welche Gründe es für die Durchführung dieser Untersuchung gibt und was passiert, wenn es dabei oder danach zu Komplikationen kommt, erklärt Frauenärztin Dr. Heidi Younes-Kressin.
Was passiert genau bei der Einnistung?
Findet eine Befruchtung statt, nistet sich die Eizelle um den 19. Tag des Zyklus in der Gebärmutter ein. Was davor geschieht und wie lange die befruchtete Eizelle dorthin unterwegs ist, das erklärt Frauenärztin Dr. Heidi Younes-Kressin in diesem Video.
Was spürt das Ungeborene vom Sex?
Keine Sorge: Im Fruchtwasser ist das Baby sicher und geschützt. Was beim Sex der Eltern genau mit dem Fötus passiert und wie die positiven Gefühle des Paares dabei auf das Kind einwirken, davon berichtet Frauenärztin Dr. Heidi Younes-Kressin.
Ab wann kann man eine Schwangerschaft sicher testen?
Die Frauenärztin Dr. Heidi Younes-Kressin erklärt, dass sich das Schwangerschaftshormon sowohl im Urin als auch im Blut nachweisen lässt. Zudem erklärt sie, welche Vorteile der Test beim Arzt und welche der aus der Apotheke haben.
Zierliche Mutter, großer Vater - wie groß wird mein Baby?
Die Größe des ungeborenen Babys wird über das per Ultraschall berechnete Gewicht angegeben. Die Größe des Vaters spielt dabei keine so große Rolle, weiß Geburtsmediziner Gerhard Ortmeyer. Welches Maß für das Geburtsgewicht des Kindes hingegen aussagekräftiger ist, erklärt er in diesem Video.
Wie wird die Schwangerschaft nach dem ersten Test berechnet?
Viele Schwangere wundern sich, warum sie bereits in der fünften Schwangerschaftswoche sind, obwohl sie gerade erst positiv getestet haben. Frauenärztin Dr. Heidi Younes-Kressin erklärt die Feinheiten der Schwangerschaftsberechnung.
Darf man während der Schwangerschaft Sex haben?
Ja, man darf in der Schwangerschaft Sex haben! Hebamme Andrea Ramsell erklärt, wie sich jedoch die Sexualität in der Schwangerschaft für Frau und Mann verändern kann und in welchen Situationen besser auf Sex verzichtet werden sollte.
Kann man Schwangerschaftsstreifen vermeiden?
Nicht dick oder dünn, nein, jung oder alt entscheidet nach der Erfahrung von Hebamme Andrea Ramsell darüber, ob eine Frau Schwangerschaftsstreifen bekommt oder nicht. Warum das so ist und was sie vom Eincremen hält, erklärt sie in diesem Video.
Vorzeitige Wehen: Was hat das zu bedeuten?
Von vorzeitigen Wehen spricht man, wenn Wehen vor dem Ende der 37. Schwangerschaftswoche auftreten. Wie man nun feststellt, ob es tatsächlich "richtige" Wehen sind und welche Therapie gegebenenfalls nötig ist, erklärt der Geburtsmediziner Gerhard Ortmeyer in diesem Video.
Warum sind Schwangerschaftsbäuche so unterschiedlich?
Wie ein Babybauch aussieht, hängt weniger mit dem Baby darin als mit der werdenden Mutter zusammen. Hebamme Andrea Ramsell erklärt, warum beim ersten Kind der Bauch anders aussehen kann und dass es trotzdem Gemeinsamkeiten für alle Bäuche gibt.
Ab wann kann ich mein Kind im Bauch spüren?
Wann eine Schwangere ihr Baby im Bauch das erste Mal spürt, hängt von verschiedenen Faktoren ab: Die Lage der Plazenta oder auch das Gewicht der werdenden Mutter. Welche ungefähren Richtwerte es für die erste und welche es für weitere Schwangerschaften gibt, erklärt Hebamme Andrea Ramsell.
Streit um Untersuchungen in der Schwangerschaft - Wie viel ist nötig?
Ärzte untersuchen werdende Mütter zu häufig, kritisiert eine Studie. Schwangere würden dadurch verunsichert. Ärztevertreter weisen die Kritik von sich. Die Mehr-Untersuchungen seien medizinisch begründbar.
Die große Baby-Ultraschall-Bilderstrecke
Viele urbia-Userinnen sind unserem Aufruf gefolgt und haben uns Bilder ihrer ungeborenen Babys zugeschickt. Die Fotostrecke zeigt den spannenden Verlauf der kindlichen Entwicklung im Mutterleib. Auch viele Outingbilder sind dabei: Wird es ein Mädchen oder ein Junge?
Hebamme verzweifelt gesucht
Immer mehr Schwangere haben Probleme, eine Hebamme für Hausgeburten, aber auch Schwangerschaftsvorsorge und Wochenbettbetreuung zu finden. Auf Grund der teuren Haftpflichtversicherung ziehen sich Hebammen aus der Geburtshilfe zurück oder geben den Beruf ganz auf.
Auf der Suche nach einem passenden Vornamen für Junge oder Mädchen?
Den richtigen Vornamen für das eigene Kind finden ist nicht immer leicht! Lasse Sie sich von unserem Vornamenfinder Namen vorschlagen oder durchstöbern Sie unser Vornamenlexikon mit über 6000 Namen.
12 Dinge, die werdende Eltern tun sollten
Bei aller Vorfreude auf den ersten Nachwuchs: Dass sich Ihr Leben von Grund auf ändern wird und nichts mehr so sein wird wie es war, haben Ihnen andere Eltern inzwischen oft genug erzählt. Was Sie deshalb unbedingt noch tun sollten:
Fruchtwasser
Das Fruchtwasser schafft einen sicheren Entwicklungsraum für das ungeborene Kind. Woraus es besteht, und wie wichtig es für das Kind ist, lesen Sie hier.
Trimester
Die Schwangerschaft ist in drei Trimester gegliedert. Hier erfahren Sie, wie sich die einzelnen Phasen gliedern und was mit Ihnen und Ihrem Baby passiert.
Nabelschnur
Die Nabelschnur ist die natürliche Verbindung von Mutter und Kind und sichert Babys Versorgung im Mutterleib. urbia erklärt, was es noch über sie zu wissen gibt.
Amniozentese
Amniozentese ist der Fachbegriff für die Fruchtwasseruntersuchung. Sie dient der vorgeburtlichen Diagnose genetischer Krankheiten. urbia erklärt, wie das funktioniert.
Zwillingsschwangerschaft
Wie kommt es zu einer Zwillingsschwangerschaft? Was sind die Besonderheiten und Risiken? Was sollte man beachten? urbia informiert.
Stimmungsschwankungen
Stimmungsschwankungen in der Schwangerschaft können sehr belastend sein. Doch warum treten sie auf, und was kann man gegen sie tun? urbia kennt die Antworten.
Plazenta
In der Schwangerschaft ist die Plazenta Nahrungsquelle, Sauerstofflieferant und Schutz gegen Krankheiten für das Baby. Alles über das Organ auf Zeit bei urbia.
Fötus
Ab der 11. SSW heißt der Embryo Fötus. Die inneren Organe sind ausgebildet. Wie die Entwicklung weiter verläuft und was Sie bis zur Geburt erwartet, verrät Ihnen urbia.
Fruchtblase
Die Fruchtblase umhüllt das Baby über die gesamte Schwangerschaft und bietet ihm Schutz. Wozu diese zarte Haut fähig ist, lesen Sie bei urbia.
Mutterpass
Im Mutterpass stehen die wichtigsten medizinischen Informationen über die Schwangerschaft. Welche Informationen wo zu finden sind, erfährst du hier.
9. SSW
In der 9. SSW wird dein Baby aktiver und bewegt sich reflexartig. Das kannst du zwar noch nicht spüren, dafür aber andere Symptome wie Heißhungerattacken.
39. SSW
In der 39. SSW ist es nur noch ein kleiner Schritt, bis du dein Baby endlich in den Armen halten kannst. Was in dieser Woche auf dich zukommt, erfährst du hier.
36. SSW
In der 36. SSW durchläuft das Baby die letzten wichtigen Entwicklungsschritte bis zu Geburtsreife. Die Mutter bereitet sich langsam auf seine Ankunft vor.
5. SSW
In der 5. SSW ist es Gewissheit: Sie sind schwanger! Genießen Sie diese Neuigkeit. Wie sich Ihr Baby entwickelt und was Sie schon spüren können, erfahren Sie hier.
4. SSW
Wenn du dir ein Kind wünschst, ist die 4. SSW von Hoffen und Bangen geprägt. Am Ende der Woche wird ein Schwangerschaftstest Klarheit verschaffen.
3. SSW
In der 3. SSW beginnt endlich die tatsächliche Schwangerschaft. Der Keimling findet seinen Platz in der Gebärmutter. Wie du das spürst, erfährst du hier.
2. SSW
In der 2. SSW geschieht das große Wunder: Um den Eisprung herum ist die Frau besonders fruchtbar, und es kommt zur Befruchtung. Mehr dazu erfährst du hier.
1. SSW
Auch wenn du in der 1. SSW noch gar nicht schwanger bist, ist sie wichtig für die Berechnung des Geburtstermins. Was jetzt passiert und was es zu beachten gilt.
38. SSW
In der 38. SSW rückt die Geburt immer näher. Wie es dem Baby geht und was Frauen jetzt besonders interessiert – urbia informiert.
37. SSW
Wie hat sich das Baby bis zur 37. Schwangerschaftswoche entwickelt und wie geht’s der Mutter? Welche Fragen beschäftigen Schwangere jetzt? urbia informiert.
35. SSW
Babys Immunabwehr funktioniert eigenständig und Mama geht in den Mutterschaftsurlaub. Das und mehr erwartet dich in der 35. SSW.
34. SSW
Sollte das Baby in der 34. Schwangerschaftswoche geboren werden, ist es schon alleine überlebensfähig. Was in der 34. SSW sonst noch wichtig ist.
33. SSW
Die 33. SSW hat begonnen und es sind nur noch ein paar Wochen bis zur Geburt. Wie es dem Baby geht und was für die Mutter wichtig ist: urbia klärt auf.
32. SSW
In der 32. SSW ist der Alltag mit dem schon sehr großen Bauch ziemlich beschwerlich. urbia weiß, was Schwangere in dieser Zeit besonders interessiert.
31. SSW
Die 31. SSW ist eingeläutet und bis zur Geburt sind es nur noch wenige Wochen. Wofür jetzt genau die richtige Zeit ist, verrät dir urbia.
30. SSW
In der 30. SSW befinden sich Schwangere auf der Zielgeraden zur Geburt. urbia weiß, wie sich Mutter und Kind jetzt entwickeln und kennt nützliche Tipps.
29. SSW
Mit der 29. SSW beginnt das 3. Trimester. Jetzt liegt der Fokus der kindlichen Entwicklung auf dem Wachstum. Was Mama und Baby erwartet – urbia.
28. SSW
In der 28. SSW legen du und dein Baby an Gewicht zu. Was im letzten Trimester passiert und wie du es guter Dinge durchhältst, liest du hier.
27. SSW
Die kleinen Beschwerden in der 27. SSW sind nichts im Vergleich zur Freude auf das Baby. Und das ist schon ziemlich weit entwickelt. Alles Wichtige bei urbia.
26. SSW
In der 26. SSW macht dein Baby bedeutende Entwicklungen im Gehirn durch. Du solltest derweil verstärkt auf deine Ernährung achten. urbia informiert.
25. SSW
In der 25. SSW nehmen du und dein Baby zu, damit für genug Reserven nach der Geburt gesorgt ist – deine Kugel wird immer schwerer. Doch es passiert noch mehr.
24. SSW
In der 24. SSW ist dein Baby bei einer Frühgeburt lebensfähig. Es turnt, trainiert die Reflexe und legt an Gewicht zu. Wir verraten dir, was noch im Bauch passiert.
23. SSW
Die 23. SSW eröffnet deinem Baby eine neue Klangwelt. Es hört Musik und nimmt deine Stimmen besser wahr. Was sonst in deinem Körper passiert, liest du bei urbia.
22. SSW
22. SSW: Der Bauch wächst, das Baby turnt. Es ähnelt immer mehr einem Neugeborenen. Erfahre hier alle Freuden und Beschwerden der 22. SSW.
21. SSW
In der 21. SSW entstehen die ersten Furchen im Gehirn des Babys und die Gewichtszunahme ist deutlich zu spüren – ebenso wie die Kindsbewegungen.
20. SSW
20. SSW – der Bauch wächst, das Baby bewegt sich spürbar, die Beschwerden nehmen zu. Wir klären über alle Veränderungen und das zweite Ultraschallscreening auf.
19. SSW
Das Kind in deinem Bauch wird immer lebhafter und eigenständiger. Dein Beschützerinstinkt wird stärker. Bald erfährst du das Geschlecht deines Kindes.
18. SSW
Du bist in der 18. SSW? Dann schreitet die Gewichtszunahme nun rasch voran. Wie viel du zunehmen darfst und wie es deinem Baby jetzt geht, erfährst du hier.
17. SSW
Die schwerelose Umgebung des Fruchtwassers ist für dein Baby in der 17. SSW ein idealer Übungsplatz: Es ist viel in Bewegung und übt die ersten Atembewegungen.
16. SSW
In der 16. SSW ist dein Baby aktiv wie nie: es zieht Grimassen und runzelt die Stirn. Dein Babybauch ist nicht mehr zu übersehen, dennoch fühlst du dich sehr sexy.
15. SSW
In der 15. SSW nimmt dein Baby deine Stimme wahr! Und zwar so deutlich, dass es sie bei der Geburt wiedererkennt. Was sonst noch passiert, erfährst du hier.
14. SSW
In der 14. SSW passt sich deine Figur immer mehr der Schwangerschaft an. Dein Baby wird stetig kräftiger. Was in der Woche alles passiert, erfährst du hier.
13. SSW
In der 13. SSW beginnt das 2. Trimester und die Wachstumsphase des Kindes. Die Mutter fühlt sich besser und baut eine innige Beziehung zu ihrem Baby auf.
12. SSW
In der 12. SSW ist das erste Trimester und damit auch das erhöhte Risiko einer Fehlgeburt fast überstanden. Die Schwangerschaft wird von nun an etwas entspannter.
11. SSW
In der 11. SSW entwickeln sich die Sinnesorgane deines Babys und die Ausbildung der Geschlechtsteile setzt ein. Bald weißt du, ob es ein Mädchen oder ein Junge wird.
10. SSW
In der 10. SSW ist das Baby ein Fötus mit allen Organen, eigenen Gesichtszügen und beweglichen Gelenken. Sie haben das 1. Trimester fast geschafft!
8. SSW
In der 8. SSW nimmt dein Baby immer menschlichere Züge an. Du spürst die Schwangerschaft immer deutlicher und erhältst nun auch den Mutterpass.
7. SSW
In der 7. SSW bilden sich die Organe des Babys weiter aus. Erste Muskelstränge sorgen für die ersten Zuckungen. Wie es Mutter und Baby ergeht, liest du hier.
Schwangerschaftsstreifen
Wie und wann entstehen Schwangerschaftsstreifen? Wie kann man ihnen vorbeugen? Antworten auf diese und ähnliche Fragen gibt es auf urbia.de.
Fruchtwasseruntersuchung
Wer Gewissheit haben will, dass sein Baby gesund ist, lässt eine Fruchtwasseruntersuchung durchführen. urbia erklärt, worauf es dabei ankommt.
40. SSW
Wie geht es Mutter und Kind in der 40. SSW? Wie kündigt sich die Geburt an? Und was tun, wenn das Kind einfach nicht kommen will? Antworten gibt es bei urbia.
6. SSW
In der 6. SSW schlägt das Herz deines Babys bereits und es wächst rasant. Du bemerkst es an den typischen Schwangerschaftssymptomen, die jetzt schon auftreten.
Embryo
Wissenswertes über die ersten neun Wochen der Schwangerschaft, den heranwachsenden Embryo und die Bedeutung von Gentests.
Fehlgeburt
Wenn eine Frau eine Fehlgeburt erleidet, ist es ein Schock, von dem sie sich nur langsam erholt. Was sind die Ursachen und Anzeichen und was passiert danach?
Scheinschwangerschaft
Was genau ist eine Scheinschwangerschaft und wann tritt diese auf? Wie gehen Betroffene am besten damit um? Informationen zu diesem Thema auf urbia.de.
Schwangerschaftsanzeichen
Bin ich schwanger? Wenn du eines oder mehrere dieser Schwangerschaftsanzeichen spürst, kannst du dich vielleicht schon freuen.
Hebamme
Eine Hebamme begleitet dich durch die aufregendste Zeit im Leben: Schwangerschaft und Geburt deines Babys. Alles rund um die wichtige Begleitung findest du auf urbia.de.
Babynamen
Den passenden Babynamen zu finden, stellt werdende Eltern vor eine Herausforderung. Auf urbia.de finden Sie hilfreiche Beiträge und Tipps zur Namenswahl Ihres Babys.
Abtreibung
Wer ungewollt schwanger wird und eine Abtreibung erwägt, steht vor einer schwierigen Entscheidung, die gut durchdacht sein will. Mehr zum Thema auf urbia.de.
6 Beauty-Probleme und was Schwangere dagegen tun können
Strahlende Haut, volles Haar und üppiger Busen? Manche Frauen scheinen in der Schwangerschaft geradezu optisch aufzublühen. Doch andere Schwangere kämpfen mit kleinen Schönheitsproblemen…
9 Dinge, die Männer über Schwangere wissen sollten
Deine Frau erwartet ein Kind und du als werdender Vater musst die Schwangerschaft mit all ihren Begleiterscheinungen mit(er)tragen? Hier kommen Tipps, womit du die werdende Mutter an deiner Seite wirklich unterstützen kannst.
Schwanger: Dritte Ultraschall-Untersuchung
Zwischen der 29. und 32. Schwangerschaftswoche findet die dritte und letzte der vorgesehenen Ultraschalluntersuchungen statt. Worauf es bei dieser Schwangerschaftsvorsorge ankommt, können Sie in diesem Video sehen.
Schwanger: Zweite Ultraschall-Untersuchung
Das große Organ-Screening, auch Fein-Ultraschall genannt, ist der zweite Ultraschall der Schwangerschaftsvorsorge, der zwischen der 19. und 22. Woche durchgeführt wird. In diesem Ultraschallvideo siehst du, wie und was untersucht wird.
Schwanger: Erste Ultraschall-Untersuchung
Drei Ultraschalluntersuchungen sind in der Schwangerschaftsvorsorge vorgesehen. Die erste Untersuchung zwischen der 9. und 12. Schwangerschaftswoche. Was genau wird da untersucht? Sehen Sie es in unserem Ultraschallvideo.
10 Sprüche, die Schwangere nicht mehr hören können
Kaum wächst der Bauch, fühlt sich die Umgebung einer Schwangeren dazu verpflichtet, irgendeinen Kommentar zur Babykugel abzugeben - im schlimmsten Fall sogar, den Bauch anzufassen. Zehn nervige Sprüche.
Bekommen ältere Schwangere häufiger Zwillinge?
Steigt mit zunehmendem Alter der Schwangeren die Wahrscheinlichkeit, dass sie Zwillinge bekommt? Oder spielt das Alter dafür gar keine Rolle, sondern ganz andere Faktoren? Wir haben die Lösung für dieses (vermeintliche) Ammenmärchen.
Schwangerschaft: Was sich jetzt ändert
Bei einer Schwangerschaft wächst der Babybauch und auch das Gewicht geht in die Höhe. Das sind jedoch nicht die einzigen körperlichen Veränderungen. Lies hier, was sich, hormonell bedingt, von der Haarspitze bis zum Fuß alles ändern kann.
Fetal-Chirurgie: Operationen am Baby im Bauch
Manche angeborene Erkrankungen, bei denen Babys Fehlbildungen oder gar der Tod drohen, lassen sich heute bereits im Mutterleib operieren und schwere Folgen damit mildern oder verhindern. Was genau wird da gemacht? Wie stehen die Chancen und Risiken der Fetal-Chirurgie?
Schwangerschaft: Wie zuverlässig ist der Ultraschall?
Schwangere geben viel auf die Ultraschalluntersuchungen ihres Ungeborenen. Wie treffsicher die Voraussagen zu Geschlecht, Größe oder Gesundheit eines Babys sind, hängt sehr von der Ausbildung des Arztes und vom Ultraschallgerät ab.
Hilfe nach Fehl- oder Totgeburt
Für Frauen sind sie wohl die traumatischsten Erfahrungen des Lebens: Fehl- und Totgeburten. Was viele nicht wissen: Auch in dieser schwierigen Phase können Frauen auf die Hilfe von Hebammen zurückgreifen, von der Krankenkasse bezahlt.
Ungeplant schwanger - und nun?
Wird der Schwangerschaftstest positiv, löst das nicht immer automatisch Glücksgefühle aus. Wenn die Schwangerschaft nicht geplant war, kann ein verwirrendes Gefühlsgemisch aus Freude, Angst und Sorge bis hin zu der Frage führen: Soll ich das Kind bekommen?
Schein-Schwangerschaft, gibt es das?
Die Regel bleibt aus, der Bauch wird rund, es treten morgendliche Übelkeit oder später gar Kindsbewegungen auf - und doch es ist keine Schwangerschaft. Dem Phänomen "Schein-Schwangerschaft" auf der Spur.
Checkliste: Baby-Erstausstattung
Winzige Babykleidung ist so süß, dass Einkaufen besonders viel Spaß macht. Aber ein Baby benötigt am Anfang meist weniger als man so denkt. Unsere Baby-Erstausstattungsliste ist daher vor allem als Orientierung und Anregung für Mütter und Väter gedacht, welche Anschaffungen für ihr Baby sinnvoll sind.
Ich bin nicht gerne schwanger
Das Klischee will, dass Schwangere überwiegend auf "Wolke 7" schweben und die Zeit mit wachsendem Babybauch in vollen Zügen genießen. Doch es gibt auch Frauen, die nicht gerne schwanger sind und dies manchmal kaum auszusprechen wagen.
Schöne Umstandsmode für den Herbst
Richtig Sommer war es sowieso nicht. Also freuen wir uns einfach ab jetzt auf den Herbst. Aber: Was ziehe ich mit Babybauch jetzt an? urbia hat sich in den herbstlichen Kollektionen für schöne Umstandsmode umgesehen.
Unbemerkt schwanger – geht das?
„Herzlichen Glückwunsch, Sie sind im sechsten Monat schwanger!“ Werdende Eltern, die monatelang nichts von ihrem Glück geahnt haben, dürften auf solche eine Aussage von ihrem Frauenarzt äußert schockiert reagieren. Aber kann so etwas wirklich passieren?
Ultraschall für Schwangere wird ausgeweitet
Seit dem 1. Juli 2013 gelten die neuen Mutterschutzrichtlinien. Schwangeren wir jetzt etwa zur zwanzigsten Woche ein ausführlicherer Ultraschall angeboten werden als bisher – für den nun auch die gesetzlichen Krankenkassen zahlen.
Vorzeitige Wehen: Was jetzt hilft
Dass es im Bauch hier und da zieht, ist in der Schwangerschaft ganz normal. Doch was tun, wenn eine Schwangere weit vor dem errechneten Geburtstermin Wehen hat, die zu einer Frühgeburt führen können?
Fehlgeburt: Warum eine Ausschabung?
Fehlgeburt – die Diagnose ist für jede Frau ein Schock. Denn ein Kind zu verlieren, ist immer schlimm. Oft raten Frauenärzte danach zu einer Ausschabung, doch die ist nicht immer medizinisch nötig. Was Frauen über die körperlichen und seelischen Folgen bei der Entscheidung für oder gegen eine Ausschabung wissen sollten.
Schwangerschaft: Bilder aus dem Baby-Bauch
Der Blick in den Mutterbauch übt besonders auf werdende Eltern eine große Faszination aus. In unserer Ultraschall-Bilderstrecke siehst du Portraits, Hände, Füße, lächelnde und gähnende Babys im Bauch von der frühen bis zur späten Schwangerschaft.
Quiz: Die Wahrheit über Schwangerschaftslegenden
Verraten Bauchform oder Morgenübelkeit wirklich das Geschlecht des Babys? Hängt der Geburtstermin mit der Mondphase zusammen oder kommen erste Kinder meistens sowieso zu spät? Teste in unserem Quiz, wie gut du Legenden rund um die Schwangerschaft von harten Tatsachen unterscheiden kannst.
Wunder auf Zeit: Die Plazenta
Bei der wunderbaren Entstehung neuen Lebens spielt die Plazenta (der Mutterkuchen) eine Hauptrolle. Sie nährt und schützt den Fötus und wird im Mythos mit dem Bild des Lebensbaums in Verbindung gebracht. Erfahre, was die Plazenta leistet, welche Probleme es geben kann und was nach der Geburt mit ihr geschieht.
Special: Das erste Mal schwanger
Zum ersten Mal schwanger - welch ein einzigartiges Gefühl! Alles ist neu und aufregend, und jede Frau spürt: Durch mein erstes Baby wird sich alles in Leben verändern. Wir bei urbia begleiten Sie durch diese ganz besondere Zeit der ersten Schwangerschaft und beantworten alle drängenden Fragen.
Gut schlafen in der Schwangerschaft
Übelkeit, Kopf, Kreuz oder Hüfte tun weh, das Baby drückt gegen die Rippen, man hat Wadenkrämpfe oder es wird einem flau, weil die Hohlvene abgeklemmt wird – in der Schwangerschaft macht sich guter Schlaf oft rar. Doch Hilfe ist möglich – wir sagen wie.
Porträt: Die Salsa-Hebamme aus Peru
Während ihrer Ausbildung in ihrer peruanischen Heimatstadt Chiclayo verliebte sich Maria Christ in einen deutschen Arzt. Seit zehn Jahren lebt sie mit ihm bei Berlin, bietet heute als selbstständige Hebamme Salsa-Kurse für Schwangere an und staunt immer noch über die Fragen der werdenden Mamas in Deutschland.
Immer weniger Fruchtwasseruntersuchungen
Immer mehr werdende Mütter vertrauen bei der Schwangerschaftsvorsorge auf das sogenannte Ersttrimester-Screening - und entscheiden sich gegen eine Fruchtwasseruntersuchung. Denn die Kombination aus Ultraschalluntersuchung und Bluttest ist für Mutter und Kind ohne Risiko.
Anthroposophie und Schwangerschaft
Die Erben Rudolf Steiners haben eine besondere und ganzheitliche Sicht auf die Schwangerschaft, die Geburt des Babys und seine ersten Lebenswochen. Körper, Geist und Seele von Eltern und Baby sind in der Anthroposophie gleichermaßen wichtig – und das Gefühl für das Wunder, das sich gerade abspielt.
Schwanger mit 40
Schwangere im Alter von 40 Jahren oder mehr sind heute keine Seltenheit. Laut Mutterpass werden sie aber schon ab 35 Jahren als Risikoschwangere eingestuft. In unserer heutigen Sendung geht es um die Vor- und Nachteile später Schwangerschaften.
Steißlage (2): Möglichkeiten der Wendung
Eine Hebamme zeigt in dieser Sendung, wie die Schwangere selbst ihr Steißlagen-Baby dazu bewegen kann, sich in die richtige Position zu drehen. Außerdem waren wir live bei einer äußeren Wendung im Krankenhaus dabei.
Steißlage (1): Chefarzt-Interview
Dreht es sich noch? Bei etwa fünf Prozent der Babys im Bauch lautet die Antwort am Ende der Schwangerschaft: nein. Viele Kliniken planen bei Steißlage einen Kaiserschnitt. Warum das nicht sein müsste, erläutert Chefarzt Dr. Simeon Korth im urbia.tv-Interview.
Hebammen-Schwangerschaftsvorsorge
Viel Zeit und Ruhe bringt eine Hebamme zur Vorsorgeuntersuchung mit. Doch nur wenige Schwangere wissen überhaupt, dass Hebammen für diese Untersuchungen ausgebildet sind. urbia.tv zeigt, was dabei geschieht und wie sich der Termin vom Arztbesuch unterscheidet.
Schwanger: Frauen erzählen, wie sie es spürten
Ein Schwangerschaftstest liefert die Gewissheit, doch viele Frauen merken auch ohne ihn an ganz persönlichen Anzeichen, dass es diesmal geklappt hat. Welche Signale für sie eindeutig waren, hat Jumana Matukat (werdende) Mütter gefragt.
Klinikkoffer packen
Die Geburt Ihres Kindes rückt immer näher? Höchste Zeit die Kliniktasche zu packen. Doch was darf im Kreißsaal auf keinen Fall fehlen? Jumana Mattukat packt heute mit Doula Brid Daum den Koffer. Von Mamas Bademantel über Mützchen oder Massageöl - alles kommt mit.
Fehlgeburten
Martina Haeseler begleitet als Klinikseelsorgerin Frauen, deren Schwangerschaften plötzlich zu Ende gegangen sind. Sie erklärt bei urbia.tv, wieso es zu Fehlgeburten kommen kann und wie sie Paaren hilft, den schmerzlichen Verlust zu verarbeiten.
Schwangerschaftsmode
Auch mit Babybauch eine gute Figur zu machen ist heute glücklicherweise nicht mehr schwer. Bei urbia.tv geht es dieses Mal um Schwangerschaftsmode. Außerdem hat unser Filmteam eine Umstandmode-Boutique besucht.
Schwangerschafts-Anzeichen
In unserer Sendung geht es um die besonders spannende Frage, durch welche ersten Anzeichen sich eine Schwangerschaft bemerkbar machen kann. Jumana Mattukat spricht mit der Hebamme Edina Lippe-Borrmann.
Schwangerschafts-Vorsorge
Alle vier Wochen sollte eine Schwangere zur Vorsorge beim Arzt oder bei der Hebamme. Was bei diesen Untersuchungen geschieht, warum sie für die Gesundheit von Mutter und Kind wichtig sind, erfährst du in dieser Ausgabe von urbia.tv.
Neun Monate und ein Happy End: Die Geburt
In einer fünfteiligen Serie erzählte Julia Rubin von ihrer "italienischen" Schwangerschaft, von allem, was anders und überraschend war in Bella Italia. Aber was wäre die schönste Geschichte ohne ein Happy End? Hier ist es: Der Bericht einer geradezu perfekten Geburt in einer Turiner Geburtsklinik.
Baby im Bauch: Vorname verzweifelt gesucht!
Die Suche nach einem Vornamen für ihr Baby findet urbia-Autorin Daniela Egert mindestens so anstrengend wie den Besuch eines Fußballspiels der vierten Kreisliga, zu dem ihr Mann sie gerne mal nötigt. An Ideen mangelt es ja nicht. Aber welcher Vorname ist ein echter Volltreffer?
Hier wird gepresst wie in Deutschland!
Von außen macht die Geburtsklinik, die Julia Rubin in der 33. Woche besichtigt, zwar nicht wirklich etwas her, aber wichtig ist doch, was drinnen stattfindet, oder? Zum Geburtsvorbereitungskurs wurde die zweifache Mutter aber nicht zugelassen: "Das brauchen Sie nicht!"
Nachsorgehebamme? Sie haben doch die Mama!
Auch in Woche 28 erlebt Julia Rubin in Turin neue Überraschungen: "CTG? Wozu?", fragt ihr Dottore, als sie nach dem Herztonwehenschreiber fragt. Ebenso überflüssig in seinen Augen: eine Nachsorgehebamme. Das kann doch die Mama machen!
Routinekontrolle Turiner Art
Ein in sein 3D-Ultraschallgerät geradezu verliebter Dottore, jedoch zur Urinkontrolle eine kleine Odyssee aus sieben Stationen - auch bei ihrer Schwangerschafts-Vorsorgeuntersuchung in der 18. Woche erlebt Julia Rubin einiges, was sie staunen macht. Hier ist der dritte Teil der Serie "Schwanger in Italien".
Wein, si! Obst, no! Essensplan auf Italienisch
Ein gepflegtes Gläschen Vino zur Pasta? Für Schwangere in Italien kein Problem! Dem Laissez-faire beim Alkohol stehen jedoch fast preußisch-strenge Hygiene-Vorschriften für Gemüse gegenüber. Diese und andere Überraschungen schildert Julia Rubin im zweiten Teil ihrer Serie.
Mutterpass? Fehlanzeige! Mein Baby-Abenteuer in Turin
Italien ist nicht Papua Neuguinea und Kinder werden dort schließlich auch geboren. Doch bei der Schwangerschafts-Begleitung liegen zwischen Deutschland und Bella Italia Welten, so unsere Autorin, die ihre dritte Schwangerschaft in Turin erlebt. Lesen Sie hier ihren Erfahrungsbericht.
Quiz: Verstehst du den Mutterpass?
Den Mutterpass in den Händen zu halten fühlt sich ein wenig so an, als sei die Schwangerschaft nun amtlich. Das kleine blaue Heftchen steckt jedoch für den medizinischen Laien auch voller Rätsel. Hier kannst du testen, wie gut du die Eintragungen im Mutterpass verstehst.
Sex in der Schwangerschaft
Sexualität kann in der Schwangerschaft besonders schön sein, diese Erfahrung machen viele Frauen. Aber anfängliche Unlust und später der Baby-Bauch bei bestimmten Stellungen können das Liebesleben behindern. Lies hier, was du über Sex während der Schwangerschaft wissen solltest.
Geburts-Quiz: Bist du fit für die Entbindung?
Fast vierzig Wochen hat eine Schwangere Zeit, um sich auf die Geburt vorzubereiten. Auch wenn manche sagen, dass man sich darauf nicht wirklich vorbereiten kann, einige Basics eignet sich doch jeder an. Ob das bei dir reicht, erfährst du in unserem Wissens-Test rund um die Geburt.
Mädchen oder Junge?
Auch wenn es die wenigsten Eltern offen zugeben: Ein Wunschgeschlecht für ihr Baby haben die meisten. Auf Nachfrage erfuhr Maja Roedenbeck, welche Gründe jenseits von rosa-hellblauen Ansichten für einen bestimmten Geschlechterwunsch angeführt werden.
Faszinierende Einblicke: Der Baby-Ultraschall
Schwangerschaften ohne Ultraschall-Untersuchungen sind heute kaum mehr vorstellbar. In unserem Artikel geht es um die faszinierenden Einblicke in den Baby-Bauch, die diese Technik ermöglicht, um 3-D-Ultraschall und Ultraschall-Kunst.
Schwanger: Verwöhn-Kur für mein Baby im Bauch
Den Bauch streicheln, singen, tanzen, Musik hören, schwimmen, gut essen - es gibt viele Wege, wie Schwangere ihr Baby bereits vor der Geburt im positiven Sinne "verwöhnen" können. Lies in diesem Artikel, was deinem Baby im Bauch jetzt schon gut tut.
Schick und schwanger: Umstandsmode
Die Zeiten, da Umstandsmode vor allem darauf abzielte, dass die Schwangere ihren Bauch unter anthrazitfarbenen sackartigen Gewändern versteckt, sind vorbei. Hier gibt es Tipps und Tricks für pfiffige Outfits in der Schwangerschaft.
Schwanger im Sommer
Eine Schwangerschaft im Sommer kann mit wachsendem Bauchumfang ganz schön anstrengend werden. Wir geben Tipps, wie Sie auch bei großer Hitze mit Bauch cool bleiben können.
Wieder schwanger: Das Geschwisterkind gut vorbereiten
Wird eine Mutter wieder schwanger, ist das für die Eltern meist eine große Freude, für das ältere Kind jedoch eine Herausforderung. Wie Sie das Geschwisterkind gut auf das Baby vorbereiten können, lesen Sie in diesem Artikel.
Schwanger – so habe ich es bemerkt
Hat es diesmal geklappt? Die Tage bis zum Schwangerschaftstest sind oft lang und frau ahnt, dass diesmal etwas anders ist. Schwangere und Mütter erzählen, woran sie gespürt haben, dass sich ein kleiner Gast in ihrem Bauch häuslich eingerichtet hat. Eine Hebamme beschreibt außerdem die häufigsten Frühzeichen.
Schwanger: Was fühlt mein Baby schon?
Was kann das Baby in meinem Bauch schon fühlen? Bekommt es meinen Stress, Freude oder Traurigkeit mit? Ab wann kann es hören, sehen, Schmerz empfinden? Wissenschaftler sind diesen Fragen auf den Grund gegangen. Hier gibt es die zum Teil erstaunlichen Antworten.
Ein Abend im 'Hechelkurs'
Was macht man eigentlich genau in einem Kurs für Geburtsvorbereitung? urbia-Autorin Eva Neisius hat einen besucht und für urbia einen Erfahrungsbericht über einen Abend verfasst.
10 gute Gedanken zur Schwangerschaft und Geburt
So wunderschön es ist, ein Kind zu erwarten, es beginnen auch die Sorgen um das kleine Wesen und seine Entwicklung. Unser Artikel bietet Schwangeren einen Grundstock an Vertrauen und guten Gedanken zum Schwangersein und zur Geburt.
Wie verläuft eine Fruchtwasseruntersuchung?
Was sollte eine Schwangere bedenken, bevor sie sich für eine Fruchtwasseruntersuchung entscheidet? Und wie läuft dieser Eingriff ab? Wir befragten eine Mutter, die sich kürzlich einer Amniozentese, so der Fachbegriff für Fruchtwasseruntersuchung, unterzogen hat.
Schlüsselloch-Operation im Mutterleib
Operationen am Fötus sind noch eine Seltenheit. Manchmal jedoch können sie Leben retten - so zum Beispiel wenn das Ungeborene ein Loch im Zwerchfell hat und in der Folge die Lunge nicht richtig wachsen kann.
Schwangerschaftsvorsorge durch die Hebamme
Während der Schwangerschaft sind regelmäßige Vorsorgeuntersuchungen vorgesehen. Was viele Frauen nicht wissen: Diese können auch von einer Hebamme durchgeführt werden.
Schwangerschaft: Erst-Trimester-Screening
Eine erweiterte Ultraschalluntersuchung zwischen der 11. und der 14. Schwangerschaftswoche kann nach Ansicht von Experten bereits zu dieser frühen Zeit Aufschluss über Missbildungen geben.
Herzschlag im Einklang
Den Herzschlag des eigenen Kindes im Ultraschall zu sehen, ist besonderer Moment. Wissenschaftler haben zwischen dem Herzschlag einer Schwangeren und dem ihres Babys einen erstaunlichen Gleichklang festgestellt.
Der Fötus als Patient
Die vorgeburtliche Diagnostik muss oft mit dem Vorwurf leben, lediglich Indikationen für einen Schwangerschaftsabbruch zu liefern. urbia sprach mit einem Spezialisten über Behandlungsmöglichkeiten des Fötus im Mutterleib.
Renovieren in der Schwangerschaft
Der "Nestbautrieb" befällt die meisten werdenden Eltern. Vor der Ankunft des Babys wird gestrichen und tapeziert, was das Zeug hält. Nicht gerade gesund für den Fötus, so das Ergebnis einer Studie.
Stille Geburt
Katja Fortak bemerkte in der 34. Schwangerschaftswoche, dass sich ihr Baby nicht mehr bewegt. Im urbia-Interview sprach sie über die stille Geburt ihres toten Sohnes und die Zeit danach, weil sie es für Schwangere, aber auch für Menschen, die mit trauernden Eltern zu tun haben, bedeutsam findet, dieses Thema weder zu verdrängen noch zu tabuisieren.
Special: Ich bin schwanger
Endlich ist es so weit. Die Anzeichen lassen keinen Zweifel zu: Sie sind schwanger! Ein spannender Lebensabschnitt beginnt, geprägt von freudigen Erwartungen, aber auch Fragen und Unklarheiten, vielleicht sogar Ängsten. Wir begleiten Sie durch die Schwangerschaft.
Der Schwangerschafts-Abbruch
Unter welchen Umständen ist eine Abtreibung straffrei? Und welche medizinischen Details sollten Frauen kennen, die vielleicht ungewollt schwanger geworden sind und einen Schwangerschafts-Abbruch in Erwägung ziehen?
Schwanger ohne Partner
Schwanger! Eigentlich ein Grund zur Freude, aber vielleicht auch zu Angst und Sorgen - wenn die Beziehung in die Brüche gegangen ist oder die Liebesnacht nur ein Ausrutscher war. In diesem Artikel erfahren Sie, wo Sie Rat und Hilfe finden können.
Geschenkpaket für junge Eltern
Wenn Paare Eltern geworden sind, beginnt die Zeit der tausend Fragen. Welche Windel, welches Feuchttuch, welches Essen...? Das Felicitas-Geschenkpaket hilft bei der Orientierung.
Gut vorbereitet auf die Geburt
Geburtsvorbereitungskurse gibt es inzwischen wie Sand am Meer. Wie Sie aber genau den richtigen finden, was der Kurs bieten sollte und wer ihn bezahlt, erfahren Sie hier.
Musik während der Schwangerschaft
Nehmen Babys im Mutterleib bereits Musik wahr? Und falls sie es tun, welche Art von Musik mögen sie, was tut ihnen gut und wie laut darf Musik sein, damit Babys sie noch mögen? Diese Fragen beschäftigen sogar zahlreiche Wissenschaftler. urbia hat das Hör-Erlebnis deshalb untersucht.
Schwangerschafts-Legenden: Was ist dran?
Eine schwangere Frau bekommt gut gemeinte Ratschläge von allen Seiten, denn selbst ernannte Experten aus dem Familien- und Bekanntenkreis gibt es zuhauf. Doch vieles geht ziemlich an der Realität vorbei. Aber was gehört nun in das Reich der Legenden? urbia klärt auf.
Auch Männer werden schwanger
Es ist so eine Art Naturgesetz bei werdenden Eltern: Ist die Frau schwanger, "wächst" auch der Bauch des Mannes. Lies hier, warum das eigentlich so ist.
Stichwort Eileiterschwangerschaft
Eileiterschwangerschaften sind glücklicherweise selten. Doch wenn es dazu kommt, heißt es schnell reagieren. Denn ungefährlich ist eine Eileiterschwangerschaft leider nicht. Lesen Sie mehr über die "Sackgasse der guten Hoffnung".
Zwillinge: Eine besondere Schwangerschaft
Eineiige oder zweieiige Zwillinge zu erwarten, das ist schon eine ganz besondere Schwangerschaft. Was unterscheidet sie von anderen? Wann ist eine spontane Entbindung möglich? Und gibt es Frauen, bei denen die Wahrscheinlichkeit für Zwillinge größer ist?
Schwanger: Wie sage ich es meinem Partner?
Du bist schwanger? Herzlichen Glückwunsch! Wie willst du die frohe Botschaft verkünden? Einfach gerade heraus, ganz kreativ oder lieber geheimnisvoll? Es gibt viele Wege, wie man dem Partner eine Schwangerschaft mitteilen kann.
Den passenden Babynamen finden
Was macht mehr Spaß als die süße Mühe der Namenssuche fürs Baby? Bei der lustvollen und kreativen Namensfindung können Eltern aber auch übers Ziel hinaus schießen. Lest hier, welche Vornamen erlaubt sind und was man heute über die Wirkung von Vornamen weiß.
Wenn das zweite Kind kommt
Werde ich mein zweites Baby ebenso lieben wie mein erstes Kind? Wie wird mein bisheriges Einzelkind reagieren? Werden sich die Geschwister eifersüchtig streiten? In ihrer zweiten Schwangerschaft macht sich eine Mutter so ihre Gedanken.
Den Babybauch bemalen
Ein Babybauch wird zur Leinwand: Sie brauchen nur ein paar gute Ideen und einen netten Menschen, der mit Wasserfarben ihren Babybauch bunt gestaltet. Noch länger haben Sie etwas davon, wenn Sie vorher einen Gipsabdruck ihres Bauchs herstellen und diesen dann bemalen.
Jedes Kind ist liebenswert – oder?
Jede Schwangere wünscht sich ein gesundes Kind. In den allermeisten Fällen trifft dies auch ein. Was aber, wenn doch eine Behinderung festgestellt wird?
Down-Syndrom: Unsere Tochter will leben
Ihr noch ungeborenes Kind wird behindert sein, hat der Arzt festgestellt. Es hat Trisomie 21. Doch eine Abtreibung kommt für Conny Weber trotzdem nicht in Frage. Ein Erfahrungsbericht über ihre Zweifel und die Entscheidung, Eltern zu werden.
Pränatale Diagnostik: Die heimliche Auslese
Die meisten werdenden Eltern nehmen gern die angebotenen Vorsorgeuntersuchungen wahr, mit wirklich auffälligen Ergebnissen rechnen sie aber nicht. Was würde eine Fehlbildung konkret bedeuten? Ein Kommentar.
Kann man Mädchen machen?
Wie man das Baby-Geschlecht beeinflusst, dazu gibt es schon lange die verrücktesten Strategien, Ammenmärchen, aber auch Studien. Eine aktuelle Studie aus China sagt sogar, es gäbe einen Zusammenhang zwischen dem Blutdruck der Mutter und dem Geschlecht des Babys!
Fehlgeburt: Das Trauma vieler Schwangerer
In den ersten zwölf Wochen einer Schwangerschaft kommt es am häufigsten zu Fehlgeburten. Für die werdenden Eltern ist das plötzliche Ende ein schwerer Schlag. Wir haben mit dem Gynäkologen und ehemaligen Chefarzt Prof. Dr. Helge Rüttgers zu diesem sensiblen Thema gesprochen.
Hochschwanger Auto fahren
Manche Schwangere trauen sich mit dickem Bauch nicht so recht hinters Steuer. Ist die Sicherheit des Babys gewährleistet, wenn Frauen hochschwanger Auto fahren? Und wie schnallt man sich richtig an? Wir haben Experten gefragt.
Wehen - geht die Geburt los?
Wenn die Fruchtblase platzt, geht die Geburt bald los. Doch was ist, wenn die Wehen einsetzen? Die sind nicht unbedingt ein Geburtsanzeichen. Wie sie Geburtswehen von anderen unterscheiden können und welche Vorboten für die nahende Geburt es noch gibt.
Es tut sich nichts - Übertragung
Der lange erwartete Geburtstermin ist da - und es tut sich nichts. Das kommt häufiger vor, als gedacht. Ab wann spricht man eigentlich von einer Übertragung? Was bedeutet sie für Mutter und Baby - und wann muss die Geburt eingeleitet werden?
Mutterpass: Was steht drin?
Im Mutterpass wimmelt es nur so von Abkürzungen und Eintragungsfeldern für alle möglichen Befunde und Untersuchungen während der Schwangerschaft. Wir führen dich Seite für Seite durch den Mutterpass, damit in deiner Schwangerschaft keine Frage unbeantwortet bleibt.
Schwangerschaftskalender
Unser Schwangerschaftskalender begleitet werdende Mütter durch neun spannende Monate und informiert in jeder der 40 Schwangerschaftswochen über die Entwicklung des Babys im Bauch.

Noch nicht gefunden, was Sie suchen?